Advertisement

Wahlen und Wähler

Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2002

  • Jürgen W. Falter
  • Oscar W. Gabriel
  • Bernhard Weßels

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Jürgen W. Falter, Oscar W. Gabriel, Bernhard Weßels
      Pages 9-12
  3. Analyse der Bundestagswahl 2002

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Forschungsgruppe Wahlen e. V., Bernhard Kornelius, Annette Mayer, Dieter Roth, Yvonne Schroth, Andrea Wolf
      Pages 15-49
    3. Richard Hilmer, Michael Kunert
      Pages 134-156
    4. Frank Brettschneider, Markus Rettich
      Pages 157-185
  4. Politik und Wahlen im Längsschnitt

  5. Grundsatzfragen der Wahlsoziologie

  6. Internationale Trends und internationaler Vergleich

  7. Back Matter
    Pages 619-620

About this book

Introduction

Die "Blaue Reihe" präsentiert seit ihrem Beginn 1980 umfassend und systematisch Analysen zu Bundestagswahlen und zu international relevanten Ergebnissen der Wahl- und Wählerforschung. Der neueste Band der Reihe widmet sich der Bundestagswahl 2002. Der erste Teil "Analysen zur Bundestagswahl 2002" umfasst u.a. Beiträge zum Wahlverhalten, zum Medieneinfluss und zu den Besonderheiten dieser Wahl, z.B. die Fernsehduelle der Kandidaten. Vier Beiträge des zweiten Teils enthalten Längsschnittanalysen und stellen die Bundestagswahl in die Kontinuität bisheriger Wahlen in Deutschland. So wird z.B. nach der Bedeutung von Kandidatenorientierungen im Zeitverlauf oder nach Ost-West-Unterschieden im Wahlverhalten gefragt. Der dritte Teil bearbeitet Grundsatzfragen der Wahlsoziologie, z.B. In welchem Maße Sachfragen die Wahlentscheidung beeinflussen, in welchem Maße dies die Person der Kandidaten vermag. Internationale Trends und der Vergleich mit anderen Ländern sind im vierten Teil enthalten und beschließen den Band. Insgesamt vermittelt das Buch einen Einblick in den Stand und die Kontinuität der deutschen Wahlforschung und ihren Anschluss an die internationale Wahlforschung.

Keywords

CDU SPD Wahlforschung Wahlverhalten Wechselwähler

Editors and affiliations

  • Jürgen W. Falter
    • 1
  • Oscar W. Gabriel
    • 2
  • Bernhard Weßels
    • 3
  1. 1.Universität MainzDeutschland
  2. 2.Universität StuttgartDeutschland
  3. 3.Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)Deutschland

Bibliographic information