Advertisement

Der Konflikt um die Abtreibung

Die Bestimmungsfaktoren der Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch im OECD-Ländervergleich

  • Authors
  • Edith Gindulis

Part of the Studien zur Politikwissenschaft book series (SZP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Edith Gindulis
    Pages 13-22
  3. Edith Gindulis
    Pages 23-42
  4. Edith Gindulis
    Pages 91-176
  5. Edith Gindulis
    Pages 177-182
  6. Back Matter
    Pages 183-209

About this book

Introduction

Die Studie beschäftigt sich mit den Einflussgrößen, welche die Gestaltung der politischen Regulierung zur Schwangerschaftsunterbrechung in den OECD-Demokratien bestimmen. Mittels einer Verknüpfung verschiedener Theorien der komparativen Staatstätigkeitsforschung soll die international divergierende Rechtsvielfalt vergleichend erklärt werden. Dabei wird geprüft, in welchem Maße politische Parteien und Institutionen, Interessengruppen, sozioökonomische sowie kulturell-religiöse Faktoren und die Teilhabe von Frauen an politischen Entscheidungsprozessen die einzelnen Rechtsordnungen zum Schwangerschaftsabbruch determinieren.

Keywords

Abort Abtreibungsgesetzgebung Familienpolitik Gesetzgebung Moralvorstellungen OECD-Studie Rechtsordnung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80507-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14119-0
  • Online ISBN 978-3-322-80507-2
  • Buy this book on publisher's site