Advertisement

Sozialer Wandel

Band 1: Theorien des sozialen Wandels

  • Authors
  • Erwin K. Scheuch

Part of the Studienskripten zur Soziologie book series (SSZS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Erwin K. Scheuch
    Pages 19-59
  3. Erwin K. Scheuch
    Pages 61-114
  4. Erwin K. Scheuch
    Pages 115-168
  5. Erwin K. Scheuch
    Pages 169-205
  6. Erwin K. Scheuch
    Pages 207-254
  7. Back Matter
    Pages 291-356

About this book

Introduction

Die Betrachtung des sozialen Wandels und darüber hinaus der Wunsch, ihn voraussagen zu können, standen am Beginn der Soziologie. Damals teilte diese Disziplin mit der Geschichtsphilosophie kühne Vorstellungen von Gesetzmäßigkeiten vieler Kulturen. Das 19. Jahrhundert war ein Höhepunkt dieser großen Entwürfe. Später schrumpfte der Erklärungsgegenstand auf die Analyse der westlichen "Moderne". Wie können sich Sozialwissenschaftler die "Modernisierung moderner Gesellschaften" vorstellen? lautete die Fragestellung einer der letzten Soziologentage.
Der erste Band vereinigt die Darstellung von Klassikern der Theorien sozialen Wandels in Europa und in den USA, wobei die englischsprachigen Autoren, die bei uns teilweise kaum bekannt sind, besonders berücksichtigt werden. Die Darstellung will die "Klassiker" nicht nur ideengeschichtlich, sondern auch als Zeitzeugen verorten, die auf Veränderungen in ihren Gesellschaften antworteten.

Keywords

Gesellschaftstheorie Moderne Nation Sozialwissenschaft Soziologie Soziologische Theorie Struktur Studienskripten zur Soziologie Zeitdiagnose

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80480-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14070-4
  • Online ISBN 978-3-322-80480-8
  • Buy this book on publisher's site