Geschlechterdifferenzierungen im Horizont der Gleichheit

Exemplarische Analysen zu Berufskarrieren und zur beruflichen Praxis im Familienrecht

  • Authors
  • Regine Gildemeister
  • Kai-Olaf Maiwald
  • Claudia Scheid
  • Elisabeth Seyfarth-Konau

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 9-14
  3. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 15-27
  4. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 28-50
  5. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 51-69
  6. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 70-126
  7. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 127-150
  8. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 151-182
  9. Regine Gildemeister, Kai-Olaf Maiwald, Claudia Scheid, Elisabeth Seyfarth-Konau
    Pages 183-192
  10. Back Matter
    Pages 193-224

About this book

Introduction

Welche Bedeutung haben Geschlechterdifferenzierungen im Berufsfeld Familienrecht? Die Befunde zu Verteilungsdaten und Segregationseffekten, zu Berufsbiografien und Karriereverläufen sowie zur familienrechtlichen Fallbearbeitung zeigen, dass Geschlecht als differenzierende Dimension von ubiquitärer Bedeutung ist, ohne Differenzen im klassischen Sinne deterministisch zu produzieren. "Geschlecht als konstitutives Element sozialer Strukturierung" versus "Neutralisierung und Kontextualisierung" erweisen sich als falsche Alternative und müssen in ein differenzierteres Konzept überführt werden.

Keywords

Altern Berufskarrieren Berufssoziologie Familienrecht Geschlecht Geschlechterdifferenzierungen Geschlechterforschung Rechtssoziologie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80448-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13896-1
  • Online ISBN 978-3-322-80448-8
  • About this book