Direkte Demokratie

Forschung und Perspektiven

  • Editors
  • Theo Schiller
  • Volker Mittendorf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Neue Entwicklungen der direkten Demokratie

    1. Theo Schiller, Volker Mittendorf
      Pages 7-21
  3. Direkte Demokratie — Forschungsstand und Perspektiven

  4. Entwicklung, Formen und Ergebnisse direktdemokratischer Verfahren

  5. Bürgerbegehren und Bürgerentscheid in den Gemeinden

  6. Meinungsbildung und Kommunikation in der direkten Demokratie

    1. Front Matter
      Pages 261-261

About this book

Introduction

Das Interesse am Forschungsgegenstand "Direkte Demokratie" hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Die Praxis in den Ländern und Gemeinden sowie die Bemühungen um Einführung und Reform von Beteiligungsrechten zur direkten Sachentscheidung durch die Bürger auf Bundesebene und anderen europäischen Staaten haben zahlreiche theoretische und empirische Forschungsaktivitäten angeregt.
Dieser Band fasst insgesamt 22 Forschungsbeiträge aus Deutschland und der Schweiz zur direkten Demokratie zusammen. Die Beiträge widmen sich u.a. dem Forschungsstand, den verschiedenen Regelungen, der Anwendungspraxis, der Öffentlichkeitsstruktur und den Systemwirkungen im repräsentativen Kontext.
Somit bilden diese Arbeiten eine Grundlage für eine fundierte Diskussion über Perspektiven der direkten Demokratie sowie kommende wissenschaftliche und politische Debatten. Der Band bietet detaillierte Analysen zur Verfassung der Direktdemokratie als einer "Zweiten Säule der Demokratie".

Keywords

Bund Bundesrepublik Deutschland Bürgerentscheid Demokratie Deutschland Direkte Demokratie Partizipation Polis Recht Referendum Staat Volksabstimmung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80430-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13852-7
  • Online ISBN 978-3-322-80430-3
  • About this book