Advertisement

Migration im Spannungsfeld von Globalisierung und Nationalstaat

  • Editors
  • Dietrich Thränhardt
  • Uwe Hunger

Part of the Leviathan book series (LSOND, volume 22)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Vorwort

    1. Dietrich Thränhardt, Uwe Hungen
      Pages 7-7
  3. Der Nationalstaat als migrationspolitischer Akteur

    1. Dietrich Thränhardt
      Pages 8-31
  4. Migration, Globalisierung und Staatensystem

  5. Einwanderung in starken und schwachen Nationalstaaten

  6. Back Matter
    Pages 367-376

About this book

Introduction

Im Zusammenhang mit der globalen ökonomischen Öffnung der Welt entfaltet sich heute zunehmend der Typ des "Migrationsstaats", der neben Kapital und Gütern auch Menschen zulässt und deren Auswahl nach bestimmten Kriterien zu optimieren versucht (Kapital, Qualifikation, Demografie, Bindung zum Nationalstaat oder zu seinen Angehörigen, politische Präferenzen etc.). Der Band stellt die unterschiedlichen Facetten dieses Prozesses dar. In einem zweiten Teil werden unterschiedliche Migrations- und Integrationsweisen an Hand besonders aussagekräftiger Länderbeispiele verglichen.

Keywords

Demografie Einwanderung Globalisierung Integration Integrationsweisen Kapital Migration Migrationsbewegungen Migrationsweisen Nation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80416-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13807-7
  • Online ISBN 978-3-322-80416-7
  • Buy this book on publisher's site