Advertisement

Das System der Politik

Niklas Luhmanns politische Theorie

  • Kai-Uwe Hellmann
  • Karsten Fischer
  • Harald Bluhm

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Vorwort

    1. Kai-Uwe Hellmann, Karsten Fischer, Harald Bluhm
      Pages 7-7
  3. Einleitung

  4. Theorieentwicklung und Theoriediskussion

  5. Theorievergleich und Theoriekritik

  6. Back Matter
    Pages 358-360

About this book

Introduction

In der Politikwissenschaft steht eine breitere Rezeption Luhmanns noch aus. Die Publikation seines Nachlasswerkes "Die Politik der Gesellschaft" bietet den geeigneten Anlass für die dringend nötige Bilanzierung, was die Politikwissenschaft von Luhmanns Systemtheorie lernen kann. Dies betrifft insbesondere ihren Anspruch, der Analyse des politischen Systems eine Theorie der modernen Gesellschaft insgesamt zugrunde zu legen. Eine solche grundlagentheoretische Bilanzierung dürfte für alle politikwissenschaftlichen Subdisziplinen, von der Regierungslehre über die Lehre von den Internationalen Beziehungen bis hin zur Theorie der Politik, von prinzipieller Bedeutung sein. Der vorliegende Band unternimmt den Versuch, zentrale Begriffe, Theoreme und Analysen Luhmanns, die dazu beitragen können, politikwissenschaftliche Traditionen zu renovieren, darzustellen und auf ihren heuristischen Wert hin zu diskutieren.

Keywords

Gesellschaft Luhmann, Niklas Macht Nation Niklas Luhmann Politik Politikwissenschaft Politische Theorie Regierungslehre System, politisches Systemtheorie

Editors and affiliations

  • Kai-Uwe Hellmann
    • 1
  • Karsten Fischer
    • 2
  • Harald Bluhm
    • 2
  1. 1.Institut für SoziologieOtto-von-Guericke-Universität MagdeburgDeutschland
  2. 2.Technischen Universität DarmstadtDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80403-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13692-9
  • Online ISBN 978-3-322-80403-7
  • Buy this book on publisher's site