Fernsehwerbung — quo vadis?

Auf dem Weg in die digitale Medienwelt

  • Editors
  • Mike Friedrichsen
  • Syster Friedrichsen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Mike Friedrichsen, Syster Friedrichsen
      Pages 7-12
  3. Essentials

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Mike Friedrichsen, Syster Friedrichsen
      Pages 15-34
    3. Martin Gläser
      Pages 35-39
    4. Wolfgang Fuchs
      Pages 41-54
  4. Klassische Werbung auf dem Prüfstand

    1. Front Matter
      Pages 97-97
    2. Raphael Rossmann
      Pages 99-115
    3. Michael Schenk, Simon Ottler
      Pages 117-135
    4. Werner Wirth, Michael Lübkemann
      Pages 137-167
    5. Julia Bacher, Patrick Rössler
      Pages 199-225
  5. Fernsehwerbung im digitalen Zeitalter

    1. Front Matter
      Pages 227-227
    2. Syster Friedrichsen, Martin Wysterski
      Pages 229-242
    3. Petra Grimm
      Pages 243-256
    4. Tibor Kliment
      Pages 257-272
    5. Martin Wysterski
      Pages 273-287

About this book

Introduction

Auf der Grundlage des bereits erschienenen Bandes "Fernsehwerbung - theoretische Analysen und empirische Befunde" von Friedrichsen & Jenzowsky sollen die aktuellen und zukünftigen Fragestellungen analysiert und diskutiert werden. Dazu konnten Autoren aus Wissenschaft und Praxis gewonnen werden, die sich dem Thema aus sehr unterschiedlichen Perspektiven widmen. Im Mittelpunkt stehen die Essentials, also die Entwicklungsperspektiven, die Ökonomie, die Glaubwürdigkeit sowie die Frage nach dem grundsätzlichen Sinn von Fernsehwerbung. Darüber hinaus sollen diverse besondere Formen der Fernsehwerbung diskutiert werden, so z.B. virtuelle Werbung. Ein wesentlicher Punkt ist auch die Frage nach der Bedeutung der Fernsehwerbung im digitalen Zeitalter, wobei sich die Frage nach neuen - technischen - Möglichkeiten genauso wie die nach der Akzeptanz beim Publikum stellt. Abschließend soll geprüft werden, ob es überhaupt Konzepte für die Zukunft der Fernsehwerbung gibt und wie diese zu bewerten sind.

Keywords

Digitale Medien Fernsehen Kommunikation Medienökonomie Werbung Öffentlichkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80382-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13528-1
  • Online ISBN 978-3-322-80382-5
  • About this book