Advertisement

Organisation und gesellschaftliche Differenzierung

  • Editors
  • Veronika Tacke

Part of the Organisation und Gesellschaft book series (OUG)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Veronika Tacke
    Pages 7-18
  3. Back Matter
    Pages 259-260

About this book

Introduction

Obwohl bereits Marx und Weber die Bedeutung von Organisationen in der modernen Gesellschaft hervorgehoben hatten, ist die Frage, wie das Verhältnis von Organisation und Gesellschaft beschreibbar ist, in der Soziologie über lange Zeit unbearbeitet geblieben.
Die Beiträge des Bandes gehen dem Zusammenhang von gesellschaftlicher Differenzierungsform und Organisation nach. Gemeinsam ist ihnen der Versuch, die Analyse von Organisationen an die Möglichkeiten einer Theorie der modernen, funktional differenzierten Gesellschaft zurückzubinden. Dabei wird auf der einen Seite die Enthaltsamkeit der Organisationsforschung in der Frage nach der "Gesellschaftlichkeit" ihres Gegenstandes aufgegeben, auf der anderen Seite der Kurzschluss vermieden, die moderne Gesellschaft als eine "Organisationsgesellschaft" zu beschreiben.


Keywords

Differenzierungsform Funktion Funktionssystem Gesellschaften, moderne Gesellschaftlichkeit Organisation Organisationsgesellschaft Soziologie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80373-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13442-0
  • Online ISBN 978-3-322-80373-3
  • Buy this book on publisher's site