Unternehmungsnetzwerke

Konstitution und Strukturation

  • Authors
  • Arnold Windeler

Part of the Organisation und Gesellschaft book series (OUG)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Arnold Windeler
    Pages 11-11
  3. Arnold Windeler
    Pages 13-31
  4. Arnold Windeler
    Pages 33-68
  5. Back Matter
    Pages 349-400

About this book

Introduction

Unternehmungsnetzwerke sind nichts Neues. Unser Wissen über sie ist jedoch erstaunlich begrenzt. Diese Arbeit enthält eine auf der Sozialtheorie Anthony Giddens´ aufbauende Theorie der Unternehmungsvernetzung. Sie erlaubt, Defizite im soziologischen Diskurs dominanter Netzwerkansätze wie der `systemischen Rationalisierung´ und der `strukturellen Netzwerkanalyse´ zu überwinden, empirische Analysen der Vernetzung zu informieren und Ansatzpunkte für Praktiken der Regulation von Unternehmungsnetzwerken zu skizzieren. Der Theorieansatz weist über die Analyse von Unternehmungsnetzwerken hinaus, indem er die Grundlagen zur Untersuchung sozialer Systeme anbietet. Er kann als ein Beitrag zu der weithin als notwendig erachteten konzeptionell-theoretischen Erneuerung der Industriesoziologie dienen und vor allem die organisationssoziologische Theoriearbeit befruchten.

Keywords

Arbeit Konzern Organisation Organisation und Gesellschaft Organisationsstruktur Strukturation Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80353-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13100-9
  • Online ISBN 978-3-322-80353-5
  • Buy this book on publisher's site