Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXVII
  2. Beatrice Sommerauer
    Pages 39-72
  3. Peter Ivankovics, Jürgen Pirker
    Pages 73-100
  4. Bernd Wieser
    Pages 101-129
  5. Klaus Poier
    Pages 131-168
  6. Veronika Krysl
    Pages 169-192
  7. Florian Herbst
    Pages 193-228
  8. Michaela Salamun
    Pages 229-253
  9. Philipp Lindermuth
    Pages 255-297
  10. Armin Stolz
    Pages 299-314
  11. Philipp Trappl
    Pages 315-338
  12. Martin Tatscher
    Pages 339-367
  13. Elke Wildpanner
    Pages 369-402
  14. Gerhard Schnedl
    Pages 403-450
  15. Thomas Mayer
    Pages 451-477
  16. Renate Pirstner-Ebner
    Pages 479-504
  17. Michaela Salamun
    Pages 505-539
  18. Klaus Poier
    Pages 541-585
  19. Silvia Ulrich
    Pages 587-618
  20. Back Matter
    Pages 619-632

About this book

Introduction

<P>Das vorliegende Buch ist Teil eines mehrbändigen Projektes der handbuch- bzw lehrbuchartigen Darstellung des gesamten Landesgesetzes(-rechts) der Steiermark.</P>

<P>Diese erstmalige flächendeckende Aufarbeitung des Besonderen Verwaltungsrechts der Steiermark umfasst folgende Rechtsbereiche: Örtliches Sicherheits- und Sittlichkeitspolizeirecht, Jugendrecht, Kinderbetreuungsrecht, Schulrecht, Gesundheitsrecht, Sozialhilfe- und Pflegerecht, Raumordnungsrecht, Grundverkehrsrecht, Baurecht, Ortsbildschutz und Altstadterhaltung, Naturschutzrecht, Jagd- und Fischereirecht, Landwirtschaftsrecht, Umweltrecht, Straßenverwaltungsrecht, Energierecht, Veranstaltungs- und Sondergewerberecht, Förderungsrecht sowie Gleichstellung und Antidiskriminierung.</P>

Editors and affiliations

  • Klaus Poier
    • 1
  • Bernd Wieser
    • 1
  • Gabriella Venturini
  1. 1.Institut für Österreichisches, Europäisches und Vergleichendes Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und VerwaltungslehreKarl-Franzens-Universität GrazGrazÖsterreich

Bibliographic information