Advertisement

Hierarchien in Gehirn, Geist und Verhalten

Ein Prinzip neuraler und mentaler Funktion

  • Gerald Wiest

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Back Matter
    Pages 109-144

About this book

Introduction

Das Buch beschreibt die theoretischen Grundlagen und die Phänomenologie eines hierarchischen Funktions- und Organisationsprinzips, das sich in verschiedenen Konzepten des Gehirns und des Geistes widerspiegelt. Nach diesen Vorstellungen wird neurale und mentale Funktion als Resultat hierarchischer Überlagerungen verstanden, die Kennzeichen ontogenetischer und phylogenetischer Entwicklung sind. Das Modell impliziert eine Kontrolle von untergeordneten durch übergeordnete Elemente, sodass eine Störung in dieser Organisation neue Interpretationsmöglichkeiten neuromentaler und psychopathologischer Phänomene bietet. Hierarchische Prinzipien finden sich in Konzepten der Neurologie, der Neuroethologie und Psychoanalyse, sowie in der Theorie der Mikrogenese. Durch Miteinbeziehen evolutionärer und hierarchischer Aspekte in Erklärungsmodelle des menschlichen Geistes und Verhaltens, kontrastiert dieser Ansatz mit den modularen Konzepten der kognitiven Neurowissenschaft.

Keywords

Charles Darwin Cortex Evolution Evolutionstheorie Gehirn Hierarchien Limbisches System Nervensystem Neuroethologie Neurologie Neurowissenschaft Psychoanalyse Psychologie Psychotherapie Reptilien

Authors and affiliations

  • Gerald Wiest
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik für NeurologieMedizinische Universität WienÖsterreich

Bibliographic information