Pflegediagnosen für die Kinder- und Jugendlichenpflege

  • Margret Weissenbacher
  • Elisabeth Horvath

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Aktivität/Ruhe

    1. Elisabeth Horvath, Anneliese Kröpfl, Ursula Molidor, Christa Tax
      Pages 1-9
    2. Angelika Krutil
      Pages 10-16
    3. Brigitte Krenn, Burgi Osl, Margret Weissenbacher
      Pages 17-21
  3. Integrität der person

    1. Michaela Gansch, Brigitte Rauchöcker, Margret Weissenbacher
      Pages 22-30
  4. Ausscheidung

    1. Brigitte Krenn, Burgi Osl
      Pages 31-38
    2. Pages 39-42
    3. Johanna Göb, Angelika Krutil, Manuela Smetana
      Pages 43-48
    4. Michaela Gansch, Brigitte Rauchöcker, Gertrude Stoiber, Margret Weissenbacher
      Pages 49-54
    5. Johanna Göb
      Pages 55-59
  5. Ernährung/Rüssigkeit

    1. Brigitte Krenn, Burgi Osl
      Pages 60-65
    2. Johanna Göb, Angelika Krutil, Manuela Smetana
      Pages 66-71
    3. Michaela Gansch, Kristina-Birgit Grau, Elisabeth Horvath, Brigitte Krenn, Anneliese Kröpfl, Ursula Molidor et al.
      Pages 76-82
    4. Pages 83-88
    5. Michaela Gansch, Brigitte Rauchöcker, Gertrude Stoiber, Margret Weissenbacher
      Pages 94-102
    6. Gertrude Stoiber
      Pages 103-107
  6. Selbstversorgung

    1. Michaela Gansch, Kristina-Birgit Grau, Elisabeth Horvath, Brigitte Krenn, Anneliese Kröpfl, Angelika Krutil et al.
      Pages 108-110

About this book

Introduction

Eine Projektgruppe des Berufsverbands Kinderkrankenpflege Österreich (BKKÖ) beschäftigte sich sieben Jahre lang mit Pflegediagnosen der NANDA und bearbeitete die bestehenden Diagnosen hinsichtlich relevanter Fragestellungen in der Kinder- und Jugendlichenpflege. Das Ergebnis dieser Projektarbeit wird nun erstmals in Buchform veröffentlicht. Nach einer kurzen Einführung zu den Schwerpunkten in der Kinder- und Jugendlichenpflege werden 36 Pflegediagnosen übersichtlich und gut strukturiert mit Angaben von Definition, bestimmenden Merkmalen, Kennzeichen (Symptome) und möglichen ursächlichen/beeinflussenden Faktoren bzw. Risikofaktoren aufgelistet. Die Erstellung der korrekten Pflegediagnose erleichtert die Beschreibung von realistischen Pflegezielen und notwendigen Pflegemaßnahmen, wobei dieses Buch zahlreiche Vorschläge für die Praxis aufzeigt. Pflegediagnosen, adaptiert für Kinder- und Jugendlichenpflege unterstützen in dieser praktischen und übersichtlichen Form somit die Pflegeplanung und liefern einen wichtigen Beitrag zur Pflegeforschung.

Keywords

Angst Diagnose Jugendlichenpflege Kinder Kinderpflege Kommunikation Krankenpflege NANDA Pflege Pflegediagnosen Pflegemaßnahmen Schmerz Säugling Versorgung Wahrnehmung

Authors and affiliations

  • Margret Weissenbacher
    • 1
  • Elisabeth Horvath
    • 2
  1. 1.Stabsstelle Pflegequalitätsentwicklung St. Anna KinderspitalWien
  2. 2.LKH-Universitätsklinikum Graz Allgemeinpädiatrische Intensivstation und BrandverletzteneinheitGraz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-211-74808-4
  • Copyright Information Springer-Verlag/Wien 2008
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-211-74807-7
  • Online ISBN 978-3-211-74808-4
  • About this book