Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Helmut Von Koziol, Mitarbeit Bernhard von Koch
    Pages 1-115
  3. Andreas Von Wiebe
    Pages 145-201
  4. Back Matter
    Pages 203-219

About this book

Introduction

Der vorliegende Band behandelt den „Zahlungsverkehr“ und gliedert sich in drei Kapitel.

Die Giroüberweisung, die wiederum von Univ.-Prof. i.R. Dr. Dr. h.c. Helmut Koziol unter Mitarbeit von Dr. Bernhard Koch, RZB, bearbeitet wurde, bedurfte aufgrund zahlreicher einschneidender Änderungen der Rechtslage – bedingt insbesondere durch gemeinschaftsrechtliche Vorgaben im Bereich des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs – einer grundlegenden Überarbeitung.

Das Kapitel über die Auszahlung am Geldausgabeautomaten sowie Zahlungen am POS-Terminal und E-Geld wurde von Dr. Bernhard Koch, RZB, verfasst. Hier war eine grundlegende Überarbeitung aufgrund des großen wirtschaftlichen und technischen Fortschritts nötig.

Der Entwicklung der letzten Jahre Rechnung tragend, wurde in dieser Auflage ein Abschnitt über Electronic Banking aufgenommen; dieser wurde von Univ.-Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.M, Wirtschaftsuniversität Wien, verfasst. Behandelt werden die besonderen Probleme, die sich aus dem Einsatz elektronischer Kommunikation ergeben, sowie auch neu entwickelte Zahlungsverfahren wie das Mobile Payment.

Keywords

Electronic Banking Giroüberweisung Internationales Privatrecht Lastschriftverfahren Zahlungsverkehr

Editors and affiliations

  • Peter Apathy
    • 1
  • Gert Iro
    • 2
  • Helmut Koziol
    • 3
  1. 1.Institut für ZivilrechtJohannes Kepler UniversitätLinz-AuhofÖsterreich
  2. 2.Institut für ZivilrechtUniversität WienWienÖsterreich
  3. 3.Forschungsstelle für Europäisches Schadenersatzrecht der Österreichischen Akademie der WissenschaftenWienÖsterreich

Bibliographic information