Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Zu Person, Lebensgeschichte und Wissenschaftsverständnis von Egon Matzner

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Wilfried Schönbäck
      Pages 3-24
    3. Werner W. Ernst
      Pages 29-40
    4. Wolfgang Blaas
      Pages 41-50
  3. Wirtschaftspolitische Grundsatzfragen

    1. Front Matter
      Pages 73-73
    2. Klaus Mackscheidt
      Pages 75-82
    3. Fritz W. Scharpf
      Pages 83-88
    4. Geoffrey M. Hodgson
      Pages 89-95
  4. Der Wohlfahrtsstaat von morgen

    1. Front Matter
      Pages 115-115
    2. Bruno Rossmann
      Pages 135-144
    3. Ernst Gehmacher
      Pages 145-150
  5. Neue Herausforderungen in ausgewählten öffentlichen Aufgabenbereichen

  6. Stadt— und Regionalplanung

    1. Front Matter
      Pages 237-237
    2. Gerhard Rüsch
      Pages 239-247
  7. Veränderte Handlungsbedingungen durch verstärkte Globalisierung

    1. Front Matter
      Pages 267-267
    2. Christian Smekal
      Pages 269-274
    3. Monika Mokre, Sonja Puntscher-Riekmann
      Pages 275-280
  8. Aufgaben der Entwicklungszusammenarbeit

  9. Ein Nachwort

    1. Front Matter
      Pages 321-321
    2. Josef Kühne
      Pages 323-324
  10. Back Matter
    Pages 325-350

About this book

Introduction

Egon Matzner war ein weit über die Grenzen Österreichs hinaus geschätzter Wirtschaftswissenschafter, der sich aber nicht auf die Ökonomie beschränkte. Er war Sozialwissenschafter mit ökonomischer Fundierung, politischer Denker und weit blickender Intellektueller. Seine wissenschaftliche Neugier, seine soziale Phantasie sowie seine Bereitschaft zur Parteinahme für Benachteiligte haben seine Weggefährten und Studenten beeindruckt und inspiriert.

Die in dieser Gedenkschrift erörterten Sichtweisen und Ideen verweisen auf das reiche geistige Erbe, das er hinterlassen hat. Die Beiträge der 30 Autorinnen und Autoren setzen sich mit Person und Werk Egon Matzners auseinander. Der Bogen ausgewählter Themen reicht dabei von Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik, der Wissenschaftstheorie und des Wohlfahrtsstaates über Herausforderungen in ausgewählten öffentlichen Aufgabenbereichen bis hin zu Stadt- und Regionalplanung, Globalisierung, Transformationsländer und Entwicklungszusammenarbeit.

Keywords

Raumplanung Solidarität Sozialkapital Stadtentwicklung Wirtschaftspolitik Wohlfahrtsstaat Österreich

Editors and affiliations

  • Wilfried Schönbäck
    • 1
  • Wolfgang Blaas
    • 1
  • Johann Bröthaler
    • 1
  1. 1.Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung, Fachbereich Finanzwissenschaft und InfrastrukturpolitikTechnische Universität WienWienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-211-69924-9
  • Copyright Information Springer-Verlag/Wien 2008
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • Print ISBN 978-3-211-69923-2
  • Online ISBN 978-3-211-69924-9
  • Buy this book on publisher's site