Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-L
  2. EU-Beitritt Österreichs

  3. Institutionelle Regelungen

  4. Ausgewählte materielle Regelungen

    1. Front Matter
      Pages 297-297
    2. Walter Obwexer
      Pages 299-386
    3. Harald Kraft
      Pages 387-438
    4. Ferdinand Kerschner
      Pages 439-453
    5. Andrä Rupprechter
      Pages 455-460
    6. Andreas A. Gapp
      Pages 461-478

About this book

Introduction

In 20 Beiträgen namhafter ExpertInnen werden aus rechtlicher Sicht Vor- und Nachteile der EU-Mitgliedschaft Österreichs dargestellt. Der Focus ist auf jene Themen gerichtet, die in den Beitrittsverhandlungen von besonderem Interesse waren. Ausgehend von den verfassungsrechtlichen Grundlagen der EU-Mitgliedschaft mit Gesamtänderung der Bundesverfassung werden u.a. die Mitwirkung des Bundes und der Länder an Vorhaben im Rahmen der EU, die Teilnahme Österreichs an der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik im Spannungsverhältnis zur dauernden Neutralität sowie das Verhältnis des EU-Rechts zum nationalen Recht Österreichs behandelt. Daran anschließend wird auf den Transitverkehr, den (Ausländer-)Grundverkehr, die Erhaltung der Umweltstandards, die Agrar- und Agrarstrukturpolitik, die Anonymität von Bankkonten und Sparguthaben, den Zugang zu Universitäten und Hochschulen sowie die Erhaltung der Sozialstandards eingegangen.

Keywords

10 Jahre EU-Mitgliedschaft Europarecht Europarechtslehre Völkerrecht Österreich

Editors and affiliations

  • Waldemar Hummer
    • 1
  • Walter Obwexer
    • 1
  1. 1.Institut für Europarecht und VölkerrechtUniversität InnsbruckInnsbruckÖsterreich

Bibliographic information