Ludwig Boltzmann (1844–1906)

Zum hundertsten Todestag

  • Ilse Maria Fasol-Boltzmann
  • Gerhard Ludwig Fasol

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xii
  2. Ilse Maria Fasol-Boltzmann
    Pages 1-64
  3. Karl Heinz Fasol
    Pages 81-90
  4. Karl Heinz Fasol
    Pages 91-97
  5. Ilse Maria Fasol-Boltzmann
    Pages 99-111
  6. Ilse Maria Fasol-Boltzmann
    Pages 113-118
  7. Pages 153-170
  8. Back Matter
    Pages 171-196

About this book

Introduction

Ludwig Boltzmann revolutionierte die Physik des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Er kämpfte beharrlich um Anerkennung, dass jede Materie aus Atomen besteht. Darauf aufbauend begründete er seine kinetische Gastheorie und die statistische Thermodynamik und war somit ein wesentlicher Begründer der statistischen Physik.

Eine leicht verständliche Darstellung der Bedeutung Boltzmann’s für die Evolution der Physik. Der Reader bietet eine ausführliche persönliche und wissenschaftliche Biographie, beschreibt seinen Kampf um Anerkennung der Atomistik, seine wesentlichen Zeitgenossen und seine Philosophie. Bisher nicht bekannte Texte, Bilder und Dokumente sowie u. a. auch ein vollständiges Werkverzeichnis runden den umfangreich bebilderten Band ab.

Keywords

Biografie Dynamik Evolution Gastheorie Ludwig Boltzmann Natur Naturwissenschaft Physik Thermodynamik Werkverzeichnis

Editors and affiliations

  • Ilse Maria Fasol-Boltzmann
    • 1
  • Gerhard Ludwig Fasol
    • 2
  1. 1.WienÖsterreich
  2. 2.EurotechnologyTokyoJapan

Bibliographic information