Advertisement

E-Learning

Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle

  • Michael H. Breitner
  • Gabriela Hoppe

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Marc Krüger, Torsten Klie, Andreas Heinrich, Klaus Jobmann
    Pages 53-72
  3. Frank Habermann, Tilman Küchler, Karen Schmidt
    Pages 73-80
  4. Martin Gutbrod, Barbara Jürgens, Stefan Fischer, Helmut W. Jung
    Pages 117-128
  5. Michael Hanisch, Christian Floto
    Pages 153-160
  6. Michael H. Breitner, Gabriela Hoppe
    Pages 179-193
  7. Jörg Sandrock, Michael Grunenberg, Christoph Lattemann
    Pages 195-210
  8. Erik Wallin, Stefan Henningsson, Martin Möller
    Pages 211-218
  9. Bernd Kleimann, Klaus Wannemacher
    Pages 225-240
  10. Uwe Frommann, Thanh-Thu Phan Tan
    Pages 287-300
  11. Jan Mendling, Gustaf Neumann, Andreas Pinterits, Bernd Simon, Fridolin Wild
    Pages 301-311
  12. Herwig Rollett, Werner Schachner, Gisela Dösinger, Tobias Ley, Armin Ulbrich, Ines Puntschart et al.
    Pages 323-330
  13. Claudia Müller, Matthias Trier, Michael A. Herzog
    Pages 331-348
  14. Regina Bruder, Susanne Offenbartl, Kerstin Osswald, Sebastian Sauer
    Pages 359-369
  15. Eva Bungert, Andreas Närmann, Jörg Sander
    Pages 371-381
  16. Walter Mattauch, Martin Schmidt
    Pages 383-394
  17. Christine Graf
    Pages 395-406
  18. Michaela Knust, Svenja Hagenhoff
    Pages 407-422
  19. Philipp Maske, Patrick Bartels, Michael H. Breitner
    Pages 443-460
  20. Thomas Schmidt, Daniel Schötz
    Pages 479-492
  21. Back Matter
    Pages 503-506

About these proceedings

Introduction

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner  Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und Evaluation von E-Learning zusammen. Es geht zum einen um die Frage nach sinnvollen Konzepten für den Einsatz von Electronic- und Mobile-Learning. Die Beiträge behandeln Fragen der Auswahl, Einführung und Ausgestaltung  von E-Learning-Systemen. Dabei werden pädagogische, technische und wirtschaftliche Aspekte im Zusammenhang gesehen. Zum anderen sind erfolgreiche Geschäftsmodelle in der öffentlichen und privaten Fort- und Weiterbildung immer wichtiger. Dabei geht es genauso um die Frage des geeigneten Business-Plans wie um das Qualitätsmanagement und die Sicherstellung der langfristigen Nachhaltigkeit und Effizienz von E-Learning-Anwendungen. Neben wissenschaftlichen Beiträgen zeigen zahlreiche Beiträge von Praktikern beispielhaft mögliche Umsetzungsstrategien.

Keywords

Blended Learning E-Learning Geschäftsmodell Innovation Lernen Lernplattform Management Qualitätssicherung Suchmaschinenmarketing (SEM) integriertes Lernen

Editors and affiliations

  • Michael H. Breitner
    • 1
  • Gabriela Hoppe
    • 1
  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikUniversität HannoverHannover

Bibliographic information