Advertisement

Integrierte Informationsarchitektur

Die erfolgreiche Konzeption professioneller Websites

  • Authors
  • Henrik Arndt

Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Einleitung

    1. Pages 13-15
  3. Denken

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Pages 19-21
    3. Pages 23-57
    4. Pages 59-61
  4. User Experience

    1. Front Matter
      Pages 63-63
    2. Pages 65-75
  5. Richtlinien

    1. Front Matter
      Pages 89-89
    2. Pages 91-99
    3. Pages 101-103
    4. Pages 105-107
    5. Pages 109-113
  6. Analyse

    1. Front Matter
      Pages 115-115
    2. Pages 117-119
    3. Pages 121-125
    4. Pages 127-129
  7. Strukturierung

    1. Front Matter
      Pages 131-135
    2. Pages 137-147
    3. Pages 149-157
    4. Pages 159-173
    5. Pages 175-177
  8. Interaktionscharakter

    1. Pages 179-185
  9. Visualisierung

    1. Front Matter
      Pages 187-189
    2. Pages 191-193
    3. Pages 195-197
    4. Pages 199-201
    5. Pages 211-215
    6. Pages 217-219
    7. Pages 221-227
    8. Pages 229-235
    9. Pages 237-241
  10. Evaluation

    1. Front Matter
      Pages 247-247
    2. Pages 249-253
    3. Pages 255-261
  11. Zukunft

    1. Front Matter
      Pages 263-263
  12. Back Matter
    Pages 289-313

About this book

Introduction

Die Entwicklung des World Wide Web von einem Informationsmedium zu einer Plattform interaktiver Anwendungen hat für die Arbeit des Informationsarchitekten nachhaltige Veränderungen zur Folge.

Aufgrund der zunehmenden Relevanz der im WWW angebotenen Inhalte und Services erhält die Usability (Nutzbarkeit) einen immer höheren Stellenwert. Gleichzeitig steigt aber auch die Bedeutung von Utility (Nutzen) und Joy of Use (Nutzungsfreude) als Bestandteile der User Experience sowie die vielfältigen Beziehungen der einzelnen Elemente zueinander.

Mit einem detaillierten Modell der User Experience wird in diesem Buch die Ausgangssituation für eine Betrachtung der Anforderungen an eine integrierte Informationsarchitektur von interaktiven Anwendungen, besonders von Websites, geschaffen. Anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis, mit weiteren Modellen zu spezifischen Fragestellungen der Websitekonzeption und durch einige Rückblicke in die oft gar nicht mehr so junge Historie interaktiver Anwendungen werden die aktuellen Aufgaben eines Informationsarchitekten verdeutlicht und jeweils verschiedene Lösungswege vorgestellt. Ein Ausblick in die nahe Zukunft schließt die Darstellung der Disziplin und des Berufsbilds Informationsarchitekt ab.

Keywords

Architektur Architekturen Hypertext Informationsarchitektur Innovation Interaktion Komplexität Layout Navigation Ubiquitous Computing Usability User Experience User Experience (UX) Visualisierung Website

Bibliographic information