Teilchen und Kerne

Eine Einführung in die physikalischen Konzepte

  • Bogdan Povh
  • Klaus Rith
  • Christoph Scholz
  • Frank Zetsche

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Hors d’œuvre

    1. Pages 1-7
  3. Analyse: Bausteine der Materie

  4. Synthese: Zusammengesetzte Systeme

    1. Front Matter
      Pages 177-177
    2. Pages 179-197
    3. Pages 211-238
    4. Pages 239-254
    5. Pages 255-297

About this book

Introduction

Die Grundidee dieses einführenden Lehrbuchs besteht darin, eine einheitliche Darstellung von Kern- und Teilchenphysik aus experimenteller Sicht zu geben. Die Reduktion der komplex aufgebauten Materie der Atomkerne und Nukleonen auf wenige Grundbausteine und Wechselwirkungen ist die erste Botschaft dieses Buchs. Der zweite Teil, der den Aufbau von Nukleonen und Kernen aus diesen Grundbausteinen beschreibt, macht deutlich, dass Komplexität, die aus der Vielkörperwechselwirkung entsteht, in immer größerem Maß die Gesetzmäßigkeiten der zusammengesetzten Systeme bestimmt. Behandelt wird die Kernmaterie bei hohen Temperaturen und die Rolle von Kern- und Teilchenphysik bei astrophysikalischen Vorgängen. Die neue Auflage bietet stark überarbeitete Übungsaufgaben und eine ganze Reihe von Ergänzungen und Verbesserungen, besonders in der Neutrinophysik und beim doppelten Betazerfall. Das in straffem und klarem Stil abgefasste Lehrbuch eignet sich gut als Begleittext zu den einführenden Vorlesungen an Hochschulen.

Keywords

Atomkerne Elementarteilchen Kernphysik Kollision Leptone Nukleone Quarks Streuung Teilchen Teilchenphysik Vielkörpersysteme

Authors and affiliations

  • Bogdan Povh
    • 1
  • Klaus Rith
    • 2
  • Christoph Scholz
    • 3
  • Frank Zetsche
    • 4
  1. 1.Max-Planck-Institut für KernphysikHeidelbergDeutschland
  2. 2.Physikalisches InstitutUniversität Erlangen-NürnbergErlangenDeutschland
  3. 3.SAP AGWalldorfDeutschland
  4. 4.Universität Hamburg und Deutsches Elektronen-SynchrotronHamburgDeutschland

Bibliographic information