Advertisement

Organmangel

Ist der Tod auf der Warteliste unvermeidbar?

  • Friedrich Breyer
  • Wolfgang van den Daele
  • Margret Engelhard
  • Gundolf Gubernatis
  • Hartmut Kliemt
  • Christian Kopetzki
  • Hans Jürgen Schlitt
  • Jochen Taupitz
  • Friederike Wütscher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Executive Summary

    1. Pages 1-8
  3. Einleitung

    1. Pages 9-11
  4. Ausgangslage

  5. Lösungsansätze

    1. Pages 95-108
    2. Pages 109-121
    3. Pages 123-140
  6. Umsetzungsmöglichkeiten und deren Grenzen

  7. Zusammenfassung, Handlungsoptionen und Empfehlungen

  8. Back Matter
    Pages 237-262

About this book

Introduction

Der Mangel an Spenderorganen in der Transplantationsmedizin ist ein Thema von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Da jedes Jahr in Deutschland 1.000 Patienten auf der Warteliste sterben, darf die Gesellschaft den Organmangel nicht ignorieren, sondern muss immer wieder von neuem nach Lösungen suchen und ohne Tabus über unterschiedliche Handlungsoptionen diskutieren. Die vorliegende Studie ist das Ergebnis einer interdisziplinären Forschungsarbeit. Sie geht den Ursachen des Organmangels auf den Grund und zeigt Wege zu seiner Behebung auf. Sie richtet sich somit an Wissenschaft, Betroffene, Medizin, Politik und interessierte Öffentlichkeit. Im Fokus der Untersuchung steht neben der Lebendspende vor allem die postmortale Organspende. Entscheidende Faktoren, die zur Erhöhung des Organaufkommens führen können, sind die Beteiligung der Krankenhäuser an der Erkennung potentieller Organspender und die Erlaubnis einer Organentnahme durch Spender oder Angehörige. Es werden Strategien aufgezeigt, diese Faktoren positiv zu beeinflussen.

Keywords

Finanzierung Gesellschaft Krankenhäuser Organmangel Organspende Organspendeprozess Transplantation Widerspruchslösung

Authors and affiliations

  • Friedrich Breyer
    • 1
  • Wolfgang van den Daele
  • Margret Engelhard
  • Gundolf Gubernatis
  • Hartmut Kliemt
  • Christian Kopetzki
  • Hans Jürgen Schlitt
  • Jochen Taupitz
  1. 1.Fachbereich für WirtschaftswissenschaftenUniversität KonstanzKonstanz

Editors and affiliations

  • Friederike Wütscher
    • 1
  1. 1.Europäische Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbHBad Neuenahr-Ahrweiler

Bibliographic information