Qualitätsmanagement und Soziale Arbeit

  • Authors
  • Christof Beckmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Christof Beckmann
    Pages 9-17
  3. Christof Beckmann
    Pages 19-71
  4. Christof Beckmann
    Pages 73-114
  5. Christof Beckmann
    Pages 141-142
  6. Christof Beckmann
    Pages 143-189
  7. Christof Beckmann
    Pages 191-192
  8. Back Matter
    Pages 193-221

About this book

Introduction

Die Sicherstellung der Qualität sozialer Dienstleistungen ist in der Sozialen Arbeit zu einem zentralen Thema geworden. Spätestens seitdem die leistungserbringenden Einrichtungen der Sozialen Arbeit verpflichtet werden, Qualitätsentwicklungsvereinbarungen mit den Kostenträgern abzuschließen, werden in den Einrichtungen der Sozialen Arbeit flächendeckend Qualitätsmanagementsysteme eingeführt, die oft dem privatwirtschaftlichen Bereich entstammen. Sowohl fachlich, als auch sozialpolitisch relevant stellt sich hier die Frage, inwieweit mit solchen Managementmethoden die Qualität der erbrachten Dienstleistungen gesichert oder gar verbessert werden kann. Die Ergebnisse dieser empirischen Untersuchung zeigen, dass die Entwicklung professionsbasierter Qualitätsentwicklungsverfahren bzw. eine angemessene Adaption von bestehenden Qualitätsmanagementsystemen für die Soziale Arbeit nach wie vor aussteht.

Keywords

Bürokratie Familienhilfe Max Weber Organisation Profession Professionalisierung Pädagogik Soziale Arbeit Sozialpädagogische Familienhilfe

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-531-91598-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16799-2
  • Online ISBN 978-3-531-91598-2
  • About this book