Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Orientierung

  3. Elektrizitätswirtschaftsrecht

  4. Gasrecht

  5. Fernwärmewirtschaftsrecht

    1. Pages 227-229
  6. Weitere Rechtsbereiche

  7. Back Matter
    Pages 249-265

About this book

Introduction

Das heutige Energierecht ist wesentlich von gemeinschaftsrechtlichen Grundlagen geprägt, die durch die Anordnung der "Marktöffnung" eine völlige Umgestaltung des traditionellen Rechtsbereiches erforderlich gemacht haben. Die zu Unrecht als "Liberalisierung" bezeichnete Neuregelung hat Österreich eine noch nie da gewesene Regelungsflut beschert. Dieser entstammen neue Begriffe und Kategorien, wie Regelzonenführer, Bilanzgruppen, Ausgleichsenergie und Engpassmanagement. Schritt für Schritt wird der Leser in die neuen Kategorien und Rechtsverhältnisse eingeführt. Die Darstellung umfasst das Elektrizitätswirtschaftsrecht, das Gasrecht und das Fernwärmewirtschaftsrecht. Im Bereich des Elektrizitätsrechts ist dem aktuellen Thema der Ökoenergie ein eigener Abschnitt gewidmet. Abgeschlossen werden die Abschnitte durch Anmerkungen zu den rechtlich unbewältigten Fragen der Versorgungssicherheit. Eine kurze Darstellung des Energielenkungsrechts und des Elektrotechnikrechts runden das Werk ab.

Keywords

ElWOG-Novelle 2005 Elektrizitätsrecht Energielenkungsrecht Fernwärmerecht Gaswirtschaftsrecht Ökoenergie Österreich

Authors and affiliations

  • Bernhard Raschauer
    • 1
  1. 1.Institut für Staats- und Verwaltungsrecht, JuridicumWien

Bibliographic information