Advertisement

© 2013

Markenpiraterie

Erscheinungsformen, strafrechtliche Bekämpfung und zivilrechtliche Ansprüche

  • Authors
Book
  • 3.8k Downloads

Part of the Reihe Rechtswissenschaft book series (RRWI209, volume 220)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Karolina M. Pekala
    Pages 1-5
  3. Karolina M. Pekala
    Pages 7-45
  4. Karolina M. Pekala
    Pages 47-58
  5. Karolina M. Pekala
    Pages 59-113
  6. Karolina M. Pekala
    Pages 115-162
  7. Karolina M. Pekala
    Pages 163-175
  8. Back Matter
    Pages 177-188

About this book

Introduction

Die in der nationalen Zollstatistik seit 1995 erfasste Markenpiraterie hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem kriminellen Massenphänomen mit mafiaähnlichen Strukturen entwickelt, was nicht zuletzt auf den wirtschaftlichen Aufschwung in Asien und insbesondere auf die Öffnung Chinas gegenüber dem Westen zurückzuführen ist. Hatte der Zoll 1995 noch 506 sogenannter Aufgriffe, stieg die Zahl im Jahr 2005 auf 7217 und dann 2010 und 2011 auf die beeindruckende Zahl von jeweils 23.500 Fälle. Spektakulär war die Beschlagnahme von Containern im Jahr 2006 durch Hamburger Zollbeamte mit über einer Million gefälschter Adidas, Nike und Puma Sportschuhe.
Das kriminelle Fälschen von Markenwaren hat nicht lediglich für Unternehmen und Markeninhaber selbst Folgen, wie insbesondere Gewinneinbußen und Rufschäden. Auch die getäuschten Verbraucher werden geschädigt, nicht nur materiell, sondern in manchen Fällen auch in ihrer Gesundheit. Imitierte Markenkleidung kann aufgrund minderwertiger Stoffen Allergien auslösen; gefälschte Arzneimittel können sogar lebensbedrohliche Folgen haben. Daneben ist die Volkswirtschaft allgemein betroffen, etwa durch Arbeitsplatzverluste.
Ein umfangreicher, praxisrelevanter Teil der Darstellung informiert über Täter, Herkunftsländer, Vorgehensweisen und die vorzugsweise gefälschten Markenprodukte sowie die Praxis der Aufklärung, Beschlagnahme und Vernichtung gefälschter Waren. Dabei geht es um das Tätigwerden des Zolls, der insoweit polizeiliche Aufgaben wahrnimmt, sowie der Staatsanwaltschaften und Strafgerichte, aber auch von Rechtsanwälten betroffener Unternehmen.
Das Buch hat das Ziel das Phänomen der Markenpiraterie aus Sicht der Markeninhaber, aber auch der Verbraucher, möglichst umfassend zu untersuchen und nach effektiven Bekämpfungsmöglichkeiten zu fragen. Es richtet sich insbesondere an die Hersteller und Vertreiber von Markenwaren, Juristen, Zollbeamte, die im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes tätig sind, sowie interessierte Studenten und Verbraucher.

Keywords

Grenzbeschlagnahme Markenfälschung Markenrecht Markenschutz Plagiat Produktfälschung Produktpiraterie Zoll Markenpiraterie

Bibliographic information

  • Book Title Markenpiraterie
  • Book Subtitle Erscheinungsformen, strafrechtliche Bekämpfung und zivilrechtliche Ansprüche
  • Authors Karolina M. Pekala
  • Series Title Reihe Rechtswissenschaft
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-86226-995-2
  • Copyright Information Centaurus Verlag & Media UG 2013
  • Publisher Name Centaurus Verlag & Media, Herbolzheim
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-86226-208-3
  • eBook ISBN 978-3-86226-995-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVI, 188
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics International Economic Law, Trade Law
  • Buy this book on publisher's site