Advertisement

© 2012

Motivation und Haltekraft im Ehrenamt

Die Bedeutung von Organisationsmerkmalen für Engagement, Wohlbefinden und Verbleib in Freiwilliger Feuerwehr und THW

Book

Part of the Soziologische Studien book series (SST, volume 39)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 1-4
  3. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 5-16
  4. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 17-53
  5. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 54-74
  6. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 75-86
  7. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 87-104
  8. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 105-142
  9. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 143-159
  10. David Wenzel, Irmtraud Beerlage, Silke Springer
    Pages 160-171
  11. Back Matter
    Pages 172-178

About this book

Introduction

Nicht nur seit der Wehrreform im Jahr 2011 stehen die Freiwilligen Feuerwehren und die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk vor der Herausforderung, Bürger für das dauerhafte Ehrenamt zu gewinnen. Der Demographische Wandel, die Verdichtung der Arbeit und erhöhte Mobilität erschweren die Gewinnung neuer Engagierter und deren dauerhaftes Engagement. Bislang konzentrierten sich die Maßnahmen zur Stärkung des Freiwilligen Engagements im Bevölkerungsschutz auf die Erhöhung der Attraktivität für eine Mitwirkung in den Behörden und Organisationen. Beispielsweise durch Anwerbekampagnen und Unterstützung der Arbeitgeber, aber auch durch öffentliche Ehrungen und weitere Formen der Anerkennung (z.B. Ehrenamtscard) sollen Hemmnisse abgebaut und der Einstieg ins Ehrenamt erleichtert werden.

In diesem Band wird das Augenmerk auf die Stärkung der Haltekraft gelegt, um nach dem Einstieg das Engagement dauerhaft zu erhalten. Es zeigt auf, wie organisationsinterne Merkmale (z.B. Führung, Kommunikation, Teamzusammenhalt) den Verbleib oder den Ausstieg aus der Organisation beeinflussen können. Es werden Empfehlungen gegeben, wie die Organisationen im Bevölkerungsschutz engagementstärkende und gesundheitsförderliche Rahmenbedingungen gestalten können.

Das Buch bietet:

•detaillierte Einblicke in die aktuelle Situation des Ehrenamtes im Bevölkerungsschutz
•eine verständliche Darstellung der Diskussionen rund um das Freiwillige Engagement in Deutschland
•eine Analyse von engagementfördernden und hemmenden Faktoren sowie von Einstiegs-, Bleibe- und Ausstiegsmotiven freiwillig Engagierter
•Hinweise auf Organisationsmerkmale, die Verbleib oder Ausstieg beeinflussen können
•Handlungsempfehlungen zur Stärkung der Haltekraft

Keywords

Bevölkerungsschutz Freiwillige Feuerwehr Gesundheitsförderung THW ehrenamtliche Tätigkeit Ehrenamt

Authors and affiliations

  1. 1.Hochschule Magdeburg-StendalDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title Motivation und Haltekraft im Ehrenamt
  • Book Subtitle Die Bedeutung von Organisationsmerkmalen für Engagement, Wohlbefinden und Verbleib in Freiwilliger Feuerwehr und THW
  • Authors David Wenzel
    Irmtraud Beerlage
    Silke Springer
  • Series Title Soziologische Studien
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-86226-978-5
  • Copyright Information Centaurus Verlag & Media UG 2012
  • Publisher Name Centaurus Verlag & Media, Herbolzheim
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-86226-123-9
  • eBook ISBN 978-3-86226-978-5
  • Series ISSN 0937-664X
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XII, 178
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Organizational Studies, Economic Sociology
  • Buy this book on publisher's site