Die Leasingbilanzierung nach IFRS

Eine theoretische und empirische Analyse der Reformbestrebungen

  • Authors
  • Henrik Pferdehirt

Table of contents

About this book

Introduction

Das IASB verfolgt in Zusammenarbeit mit dem FASB eine grundlegende Reform der Leasingbilanzierung. Anstelle der bisherigen Zweiteilung in operatives Leasing und Finanzierungsleasing soll zukünftig ausschließlich eine Bilanzierung der erworbenen Nutzungsrechte treten. Faktisch wird somit die Bilanzierungsmethodik für das Finanzierungsleasing auf alle Leasingverhältnisse ausgeweitet.

Henrik Pferdehirt untersucht die Reformbestrebungen in drei Schritten:

• Analyse von Nutzungsüberlassungen aus juristischer und ökonomischer Perspektive mit anschließender Bewertung der heutigen Leasingbilanzierung und der Reformbestrebungen aus theoretischer Sicht
• Nachweis der Reformnotwendigkeit durch Aufzeigen der praktischen Defizite der heutigen Leasingbilanzierung
• Darstellung der Auswirkungen der Reformvorschläge auf die Jahresabschlüsse der Unternehmen der Börsensegmente DAX30, MDAX, SDAX, S&P 100 und SBF 120 anhand einer ausführlichen Simulationsstudie

Keywords

Bilanzierung Finanzierungsleasing IFRS International Financial Reporting Standards Jahresabschluss Jahresabschlüsse Leasing Leasingverträge Nutzungsrechte Rechnungswesen Simulationsstudie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-5445-5
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0885-4
  • Online ISBN 978-3-8350-5445-5
  • About this book