Managementvergütung, Corporate Governance und Unternehmensperformance

Eine modelltheoretische und empirische Untersuchung

  • Authors
  • Christian Lazar

About this book

Introduction

In den letzten Jahren sind die Gehälter von Managern sowohl absolut als auch in Relation zu den Arbeitnehmerlöhnen stark gestiegen. Das hat in der Öffentlichkeit eine breite Diskussion um die „Angemessenheit“ ausgelöst. Von besonderem Interesse ist dabei die Frage ob das Management Einfluss auf seine eigene Vergütung nehmen kann.

Christian Lazar stellt die Einflussfaktoren auf die Managementvergütung dar und analysiert den Zusammenhang zwischen aktienkursbasierten Anreizsystemen und der Unternehmensperformance. Anhand einer empirischen Untersuchung zeigt er, dass eine optimale Höhe von aktienkursbasierten Anreizsystemen existiert, die zu einer Maximierung des Unternehmenswertes führt. Darüber hinaus hinterfragt der Autor die Hypothese des Managerial Power Approaches, welche davon ausgeht, dass Manager ihren Vergütungsvertrag beeinflussen können. Er kommt zu dem Ergebnis, dass die Qualität der Corporate Governance signifikant die Höhe der Managervergütung beeinflusst.

Keywords

Anreizsystem Anteilseigner Corporate Governance Governance Managementvergütung Managerial Entrenchment Vergütungsvertrag Vorstand

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-5405-9
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0682-9
  • Online ISBN 978-3-8350-5405-9
  • About this book