Advertisement

About this book

Introduction

Innovationen sind für die Wirtschaft von unumstritten hoher Bedeutung. So investieren deutsche Unternehmen jährlich über 100 Milliarden Euro in die Entwicklung neuer Produkte. Durch die Resistenz von Konsumenten gegenüber Innovationen scheitern diese jedoch häufig am Markt.

Tobias E. Haber entwickelt auf Basis umfassender empirischer Erhebungen ein Modell zur Messung der Innovationsresistenz. Hierdurch können Unternehmen frühzeitig eine Risikoabschätzung ihrer Innovationen vornehmen. Zudem deckt er asymmetrische Effekte bei der Einstellungsbildung von Konsumenten gegenüber Innovationen auf. Ein Kausalmodell zur Erklärung von aktivem Konsumentenwiderstand gegen Innovationen gibt der Unternehmenspraxis Anregungen zur Vermeidung von aktiver Innovationsresistenz.

Keywords

Innovation Innovationsamanagement Innovationsresistenz Konsumentenwiderstand Marketing Risikoabschätzung

Bibliographic information