Advertisement

Eigenkapitalbeteiligungen an projektfinanzierten PPP-Projekten im deutschen Hochbau

Perspektive von Finanzintermediären

  • Authors
  • Klaus-Henner Riebeling

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Klaus-Henner Riebeling
    Pages 1-12
  3. Klaus-Henner Riebeling
    Pages 13-55
  4. Klaus-Henner Riebeling
    Pages 57-117
  5. Klaus-Henner Riebeling
    Pages 151-190
  6. Klaus-Henner Riebeling
    Pages 191-196
  7. Back Matter
    Pages 197-224

About this book

Introduction

Public Private Partnership gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Insbesondere bei projektfinanzierten PPP-Vorhaben ist Eigenkapital für die Umsetzung notwendig. Aufgrund der eingeschränkten (Eigenkapital-) Finanzierungsmöglichkeiten der operativen Marktteilnehmer ist die Integration spezialisierte Eigenkapitalgeber – sogenannter Finanzintermediäre - in den PPP-Prozess notwendig.

Klaus-Henner Riebeling erfasst, strukturiert und analysiert Eigenkapitalbeteiligungen an PPP-Vorhaben. Basierend auf den Grundlagenkapiteln untersucht der Autor Eigenkapitalbeteiligungen an PPP-Vorhaben theoretisch und empirisch. Er zeigt, dass Eigenkapitalbeteiligungen auf dem PPP-Primärmarkt für Finanzintermediäre neuartige Herausforderungen darstellen und dass sich der Beteiligungsprozess als PPP-spezifisch erweist. Als besondere Ausprägungen müssen beispielsweise komplexe konzeptionelle Leistungen während des Vergabeverfahrens erbracht werden.

Keywords

Finanzintermediäre Marktteilnehmer PPP PPP-Projekt Partnership Private Equity Projektfinanzierung Public Private Partnerschip Public Private Partnership

Bibliographic information