Advertisement

Handbuch Handel

Strategien — Perspektiven — Internationaler Wettbewerb

  • Joachim Zentes

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Erstes Kapitel: Erscheinungsformen, Rahmenbedingungen, Einflussfaktoren

  3. Zweites Kapitel: Nationale und regionale Strukturen und Besonderheiten

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Gerhard Hausruckinger, Kristina Dengler, Patrick Müller-Sarmiento
      Pages 183-207
    3. Gerd Bovensiepen, Stephanie Rumpff
      Pages 233-256
  4. Drittes Kapitel: Strategische Stoßrichtungen und Konzepte

    1. Front Matter
      Pages 257-257
    2. Joachim Siebert, Ludwig Veitmann
      Pages 259-273
    3. Joachim Zentes, Michael Neidhart
      Pages 275-297
  5. Viertes Kapitel: Betriebs- und Vertriebstypen

  6. Fünftes Kapitel: Handelsmarketing

    1. Front Matter
      Pages 523-523
    2. Hans-Peter Liebmann, Elke Gruber
      Pages 547-565
    3. Hendrik Schröder, Andreas Rödl
      Pages 567-595
    4. Hermann Diller, Sabine Anselstetter
      Pages 597-630
    5. Peter Weinberg, Guido Purper
      Pages 657-670
    6. Andrea Gröppel-Klein
      Pages 671-692
    7. Thomas Foscht, Thomas Angerer
      Pages 693-713
  7. Sechstes Kapitel: Beschaffungs- und Supply-Chain-Management

    1. Front Matter
      Pages 715-715
    2. Thomas Rudolph, Joëlle Loos
      Pages 717-734
    3. Waldemar Toporowski, Stephan Zielke
      Pages 759-779
    4. Michael J. Kolodziej
      Pages 795-807
    5. Wolfgang Prümper, Jörg Pohl, Jack Thoms
      Pages 809-825
  8. Siebentes Kapitel: Corporate Management

    1. Front Matter
      Pages 827-827
    2. Roland Mattmüller, Ralph Tunder
      Pages 829-850
    3. Joachim Hurth
      Pages 873-893
    4. Michael Neidhart, Dirk Morschett, Henryk Biesiada
      Pages 895-918

About this book

Introduction

In den vergangenen Jahren ist der Handel zur dominanten Betätigungsform in einer zunehmend dienstleistungsorientierten Wirtschaft geworden, sodass auch vermehrt Industrieunternehmen durch Handelsaktivitäten gekennzeichnet sind, was sich in einer verstärkten absatzmarktorientierten Vertikalisierung widerspiegelt.
Joachim Zentes präsentiert im "Handbuch Handel" den State of the Art des internationalen Handelswissens. Namhafte Wissenschaftler und Berater sowie hochkarätige Vertreter der Unternehmenspraxis beleuchten in 46 Beiträgen die wesentlichen Entwicklungstendenzen im Handel - vorrangig im Einzelhandel - aus einer internationalen Perspektive und nehmen Stellung zu
- Erscheinungsformen, Rahmenbedingungen, Einflussfaktoren
- Nationale und regionale Strukturen und Besonderheiten
- Strategische Stoßrichtungen und Konzepte
- Betriebs- und Vertriebstypen
- Handelsmarketing
- Beschaffungs- und Supply-Chain-Management
- Corporate Management
- Handel und Innenstadt
Die Autoren analysieren die erfolgreichen beziehungsweise Erfolg versprechenden beschaffungs- und absatzmarktorientierten Strategien und illustrieren diese an nationalen und internationalen Fallbeispielen.
Das "Handbuch Handel" liefert Führungskräften aus Industrie, Handel und Dienstleistungen Orientierungspunkte und zeigt ihnen Leitlinien einer erfolgreichen Unternehmensführung im Handel auf. Dozenten und Studierenden, insbesondere mit den Schwerpunkten Handel, Marketing und (Internationales) Management, vermittelt es einen Ein- und Überblick und gibt Anregungen für die eigene Arbeit.

Keywords

Einzelhandel Großhandel Handel Handelsmarke Handelsmarketing Handelsunternehmen Marketing Vertrieb

Editors and affiliations

  • Joachim Zentes
    • 1
  1. 1.Europa-Instituts, Sektion Wirtschafts-wissenschaftder Universität des SaarlandesSaarbrücken

Bibliographic information