Bondrenditen und Mindestkapitalanforderungen für Banken

  • Authors
  • Sebastian Suhr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIV
  2. Sebastian Suhr
    Pages 1-4
  3. Sebastian Suhr
    Pages 293-297
  4. Back Matter
    Pages 299-386

About this book

Introduction

Die regulatorischen Kapitalanforderungen für Banken stellen häufig keine korrekte Erfassung des tatsächlichen ökonomischen Ausfallrisikos von mit Eigenkapitel zu unterlegenden Forderungen dar. Diese Diskrepanz zwischen ökonomischer und regulatorischer Kapitalunterlegung wirft insbesondere nach Basel I die Frage auf, ob Banken systematisch in diejenigen Wertpapiere investieren, die eine geringere Unterlegung mit Eigenkapital erfordern. Nach einer kurzen modelltheoretischen Analyse der Fragestellung werden drei Datensätze mit verschiedenen statistischen Methoden daraufhin analysiert, ob ein signifikanter Einfluss der regulatorischen Kapitalanforderungen auf die Renditen von Bonds nachweisbar ist.

Keywords

Banken Bankenregulierung Basel I Bond-Bewertung Eigenkapital Kapitalanforderungen Wertpapiere

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8617-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2235-9
  • Online ISBN 978-3-8349-8617-7
  • About this book