Effizienz und Effektivität in der Integrierten Versorgung

Das Beispiel der künstlichen Ernährung

  • Authors
  • Herbert F. Stähr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Herbert F. Stähr
    Pages 1-17
  3. Herbert F. Stähr
    Pages 19-73
  4. Herbert F. Stähr
    Pages 101-114
  5. Herbert F. Stähr
    Pages 137-216
  6. Herbert F. Stähr
    Pages 217-225
  7. Back Matter
    Pages 227-266

About this book

Introduction

Die künstliche Ernährungstherapie im ambulanten Umfeld gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Dabei erscheinen sowohl die medizinische Betreuung als auch die verursachten Kosten noch optimierbar.
Hierzu entwickelt und untersucht Herbert F. Stähr die Möglichkeiten und Auswirkungen eines integrierten Versorgungsmodells. Ziel ist es, durch eine fachübergreifende Betreuung von Patienten die Behandlungsprozesse besser abzustimmen und dadurch die Qualität und Wirtschaftlichkeit der Versorgung zu verbessern. Der Autor entwickelt unter anderem leitlinienbasierte Behandlungspfade und eine ökonomische Entscheidungsgrundlage für die Investition in derartige Konzepte.

Keywords

Behandlungsprozesse Betreuung, medizinische Ernährung Ernährungstherapie Gesundheit Gesundheitswesen Gesundheitsökonomik Qualität

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8353-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1594-8
  • Online ISBN 978-3-8349-8353-4
  • About this book