Advertisement

Führen

Worauf es wirklich ankommt

  • Authors
  • Daniel F. Pinnow

Table of contents

About this book

Introduction

Vorwort zur vierten Auflage Führungskräfte und Autoren haben vieles gemeinsam. Sie teilen die Einsamkeit der Entscheidungen ebenso wie die öffentliche Wirkung ihrer Worte. Mindestens in einer Hinsicht haben es Autoren aber etwas einfacher: Sie bekommen schneller und spontaner Feedback. Autoren sind beliebte Adressaten sowohl für Kritik als auch Anerkennung und in den meisten Fällen auch begeisterte Lobempfänger. Natürlich habe auch ich mich über die gute Aufnahme von „Führen. Worauf es wirklich ankommt“ sehr gefreut – nicht nur über die Resonanz in der Fachpresse und Managementwelt, sondern auch über die vielen positiven und wertvollen Kommentare von Seminarteilnehmern, Lesern und Kollegen. Diese ganz persönlichen Urteile sind für mich ebenso Maßstab für den Erfolg eines Buches wie die Tatsache, dass die vierte Auflage in kurzer Folge notwendig und möglich wird. Die chinesische Übersetzung und Veröffentlichung des Buches im renommierten Verlag „China Machine Press“ in Peking im Mai 2008 habe ich als große Auszeichnung empfunden. Die Erstauflage war bereits nach sechs Monaten vergriffen. Ein klarer Beleg für die Bedeutung, die Manager im Reich der Mitte dem „Faktor Führung“ beimessen. Bei der Übersetzung ins Chinesische musste der Verlag keine inhaltlichen Anpassungen oder Erklärungen hinzufügen. Auch wenn die kulturellen, sozialen und historischen V- aussetzungen in China grundsätzlich anders sind, bleiben das Erfolgsprinzip und die Wirkungsmechanismen der systemischen Führung, wie sie in diesem Buch vor allem im zweiten Teil beschrieben werden, gleich. Führung ist die Kunst, eine Welt zu gestalten, der andere Menschen gern angehören wollen.

Keywords

Coaching Emotionale Intelligenz Führung Führungskräfte Konflikt Konfliktmanagement Management Mitarbeiter Mitarbeitergespräch Teamentwicklung Unternehmenskultur Zielvereinbarung führen systemische Führung

Bibliographic information