Advertisement

Asymmetrische Bindungen in Geschäftsbeziehungen

Einflussfaktoren im Business-to-Business-Bereich

  • Authors
  • Bettina Kühne

About this book

Introduction

Das Management von Geschäftsbeziehungen spielt insbesondere im Business-to-Business-Bereich eine wesentliche Rolle für den Unternehmenserfolg. Solche Geschäftsbeziehungen sind meist von gegenseitigen Bindungen der beteiligten Unternehmen geprägt, also Kundenbindung auf der einen, Lieferantenbindung auf der anderen Seite. Diese sind jedoch häufig ungleich stark ausgeprägt.

Bettina Kühne untersucht, welche Faktoren die Bindung an einen Geschäftspartner beeinflussen und wie es zu asymmetrischen Bindungen kommen kann. Die Autorin entwickelt ein Wechselkostenmodell zur Erklärung von Bindungen, welches die spezifitätsbedingten Bindungen sowie die Komponenten Vertrauen und Zufriedenheit berücksichtigt. Durch Gegenüberstellung der Faktoren und eine empirische Überprüfung im Automobilbereich zeigt sie, dass sich asymmetrische Bindungen in Geschäftsbeziehungen vor allem durch spezifitätsbedingte Bindungen erklären lassen.

Keywords

Business-to-Business-Bereich Business-to-business Kundenbindung Kundenzufriedenheit Lieferantenbindung Transaktionskostentheorie Wechselkosten

Bibliographic information