Versicherungsbetrug verstehen und verhindern

  • Vanessa Köneke
  • Horst Müller-Peters
  • Detlef Fetchenhauer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
    Pages 1-15
  3. Verstehen, um zu verhindern – Was Menschen zum Versicherungsbetrug verleitetet

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 19-30
    3. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 31-87
    4. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 89-134
    5. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 135-152
    6. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 153-174
    7. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 217-231
    8. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 233-248
    9. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 249-261
  4. Konsequenzen – Was können Versicherer tun, um Betrug zu verhindern?

    1. Front Matter
      Pages 263-263
    2. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 265-288
    3. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 289-307
    4. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 309-324
    5. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 325-329
    6. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 331-360
    7. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 361-376
    8. Vanessa Köneke, Horst Müller-Peters, Detlef Fetchenhauer
      Pages 377-397

About this book

Introduction

Versicherungsbetrug verstehen und verhindern

Millionen Menschen betrügen ihre Versicherung. Sie lügen beim Schadenhergang, übertreiben die Schadenhöhe, erfinden Schäden oder führen diese gar herbei. Auf Basis aktueller Forschung aus Psychologie und Verhaltensökonomie vermitteln die Autoren ein fundiertes Verständnis dieses Phänomens und leiten daraus Strategien ab, um Versicherungsbetrug einzudämmen. Die Hauptaussage: Prävention ist mehr als Kontrolle! Ob Vertragsgestaltung, Kommunikation oder Schadenaufnahme: Oft reichen schon kleine Maßnahmen, um Anreize zu senken oder die moralische Schwelle zu erhöhen.

Durch Parallelen zu Steuerhinterziehung, Mitarbeiterkriminalität, Urheberrechtsverletzung und ähnlichem ist das Buch auch für Praktiker anderer Bereiche sowie für psychologisch interessierte Privatpersonen interessant.

Am Ende werden die Leser nicht nur Versicherungsbetrug mit ganz anderen Augen sehen, sondern vielleicht auch ihr eigenes moralisches Selbstbild.

Der Inhalt

Teil 1: Verstehen, um zu verhindern – Was Menschen zum Versicherungsbetrug verleitet

Teil 2: Konsequenzen – Was Versicherer tun können, um Betrug zu vermeiden

Die Autoren

Vanessa Köneke ist Diplom-Volkswirtin sowie freie Journalistin und Buchautorin.

Horst Müller-Peters ist Professor für Marketing und Kundenverhalten an der Fachhochschule Köln und Leiter der Forschungsstelle Versicherungsmarkt.

Detlef Fetchenhauer ist Professor für Wirtschafts- und Sozialpsychologie an der Universität zu Köln.

Keywords

Betrug Ehrlichkeit Psychologie Sachversicherungen Versicherungen

Authors and affiliations

  • Vanessa Köneke
    • 1
  • Horst Müller-Peters
    • 2
  • Detlef Fetchenhauer
    • 3
  1. 1.KölnGermany
  2. 2.KölnGermany
  3. 3.KölnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6943-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3138-2
  • Online ISBN 978-3-8349-6943-9
  • About this book