Konfiguration und Koordination von Wertschöpfungsaktivitäten in internationalen Unternehmen

Eine empirische Untersuchung in der Automobilindustrie

  • Philipp Michael Grosche

Part of the mir-Edition book series (MIRED)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Philipp Michael Grosche
    Pages 1-8
  3. Philipp Michael Grosche
    Pages 110-139
  4. Philipp Michael Grosche
    Pages 140-269
  5. Philipp Michael Grosche
    Pages 270-291
  6. Back Matter
    Pages 293-367

About this book

Introduction

Die Wettbewerbsfähigkeit eines international agierenden Unternehmens hängt nicht allein von traditionellen Faktoren wie zum Beispiel der Produktivität ab, sondern auch von der Organisation der grenzüberschreitenden Wertschöpfungskette. Bei der optimalen Gestaltung internationaler Wertschöpfungsketten stehen die geographisch vorteilhafte Verteilung der Aktivitäten (Konfiguration) und deren bestmögliche Abstimmung aufeinander (Koordination) im Mittelpunkt. Philipp M. Grosche führt eine quantitative Fragebogenstudie in der Automobilindustrie durch und entwickelt Handlungsempfehlungen für eine effektive und effiziente Konfiguration und Koordination internationaler Aktivitäten bei Herstellern und Zulieferern, die aufgrund des intensiven globalen Wettbewerbs in der Automobilindustrie besonders stark mit dieser Herausforderung konfrontiert sind.

Keywords

Automobilindustrie Latent-Class-Clusteranalyse Wertschöpfung Wettbewerb

Authors and affiliations

  • Philipp Michael Grosche
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-4049-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-4048-3
  • Online ISBN 978-3-8349-4049-0
  • About this book