Advertisement

Keine Panik vor Thermodynamik!

Erfolg und Spaß im klassischen „Dickbrettbohrerfach“ des Ingenieurstudiums

  • Authors
  • Dirk Labuhn
  • Oliver Romberg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 1-23
  3. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 24-47
  4. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 48-49
  5. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 50-82
  6. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 83-107
  7. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 107-135
  8. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 136-145
  9. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 146-150
  10. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 150-210
  11. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 211-238
  12. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 238-256
  13. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 256-272
  14. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 272-273
  15. Dirk Labuhn, Oliver Romberg
    Pages 274-340
  16. Back Matter
    Pages 341-346

About this book

Introduction

Der Begleiter durch das klassische „Dickbrettbohrerfach“ des Ingenieurstudiums. Thema des Buches sind die Grundlagen der Thermodynamik, wie sie im ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium behandelt werden. Die Thermodynamik, neben Mechanik und Mathematik eine der wichtigsten Grundlagendisziplinen in den Ingenieurwissenschaften, verkörpert den „warmen“ Maschinenbau, wo es dampft, blubbert und zischt. In diesem Buch wird das gefürchtete „Durchfallfach Thermo“ in unkonventioneller, alternativer und humorvoller Weise mittels Cartoons und Beschreibungen alltäglicher Beobachtungen behandelt. Trotz der lockeren Darstellungsweise bleibt auch in diesem Buch die Korrektheit des Inhalts nicht auf der Strecke.

Keywords

Diagramme Energie Entropie Hauptsätze Keine Panik Kreisprozesse Lösungen Nebensätze Phasenwechsel Stoff- und Gasgesetze

Bibliographic information