Advertisement

Java will nur spielen

Programmieren lernen mit Spaß und Kreativität

  • Authors
  • Sven Eric Panitz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Einführung

    1. Pages 1-8
  3. 2D Spiele

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Pages 11-54
    3. Pages 59-88
    4. Pages 89-100
    5. Pages 101-130
    6. Pages 131-149
  4. Logikrätsel und strategische Spiele

    1. Front Matter
      Pages 151-151
    2. Pages 153-174
    3. Pages 175-191
    4. Pages 193-206
    5. Pages 207-235
  5. Back Matter
    Pages 237-245

About this book

Introduction

Spielen macht nicht nur einfach Spaß – über das Spiel entwickelt der „homo ludens“ (lat. der spielende Mensch) seine Fähigkeiten.
Dieser Kurs nutzt den Spieltrieb um Programmieren zu lehren und zeigt wie spannend, kreativ und gesellig es sein kann. Als Programmiersprache dient hierzu Java in der aktuellen Version 1.6. Treibende Kraft zum Erlernen der Sprache ist die Entwicklung von unterschiedlichen Spielen: angefangen von einfachen Reaktionsspielen mit beweglichen Objekten im 2-dimensionalen Raum über Strategie- und Denkspiele, die über Algorithmen der künstlichen Intelligenz gelöst werden, bis hin zu verteilten Spielen in einem Netzwerk. Dabei werden nicht nur Spiele per Anwendung, Applet oder auch für das Handy entwickelt, sondern quasi nebenbei objektorientierte Programmierung und Technologien wie XML und RMI erlernt.
Über den zugehörigen Online-Service können alle Quellcodes aus dem Buch sowie Lösungen zu den Aufgaben heruntergeladen werden.

Keywords

Algorithmen Applet Computerspiel Hand Handy Handyspiel Java Kreativität Künstliche Intelligenz Logik Netzwerk Netzwerkspiel Netzwerkspiele Programmieren Programmiersprache Reaktionsspie Reaktionsspiel Reaktionsspiele jump and run lernen

Bibliographic information