Einführung in die Mechatronik

  • Werner Roddeck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Werner Roddeck
    Pages 1-24
  3. Werner Roddeck
    Pages 25-48
  4. Werner Roddeck
    Pages 49-107
  5. Werner Roddeck
    Pages 108-149
  6. Werner Roddeck
    Pages 150-199
  7. Werner Roddeck
    Pages 200-245
  8. Werner Roddeck
    Pages 246-390
  9. Werner Roddeck
    Pages 391-435
  10. Werner Roddeck
    Pages 436-481
  11. Back Matter
    Pages 482-494

About this book

Introduction

Einführung in die Mechatronik
In den letzten Jahren hat die immer stärker werdende Durchdringung von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik zur Bildung einer neuen Disziplin, der Mechatronik geführt. In diesem interdisziplinären Arbeitsgebiet der Ingenieurwissenschaften fließen selbstständige Fachgebiete wie Konstruktionstechnik, technische Dynamik, Modellbildung, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Antriebstechnik, Mikrorechnertechnik und Informatik zusammen. Nach einer Übersicht über die betroffenen Teilgebiete dieser Disziplinen wird die Verzahnung der Gebiete in typischen mechatronischen Produkten anhand von Beispielen dargestellt. Durch die Diskussion mit Kollegen und Lesern konnte die aktuelle Auflage noch klarer strukturiert, aktualisiert und den Erfordernissen des Studiums angepasst werden.

Der Inhalt
Entwicklung von Maschinenbau und Elektrotechnik - Mechatronik als neues Bindeglied - Modellbildung technischer Systeme - Dynamik mechanischer Systeme - Schwingungen - Sensoren - Aktoren - Automatisierunstechnik - Simulation - Mechatronische Systeme

Die Zielgruppen
Studierende der Ingenieurwissenschaften mit Mechatronik als Studienschwerpunkt an Fachhochschulen und Universitäten sowie Ingenieure in der Praxis

Der Autor
Prof. Dr.-Ing. Werner Roddeck lehrt am Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau an der Fachhochschule Bochum.

Keywords

Aktoren Messtechnik Prozessdatenverarbeitung Regelungstechnik Schwingungen Sensoren Simulation Steuerungstechnik mechatronische Teilsysteme technische Systeme

Authors and affiliations

  • Werner Roddeck
    • 1
  1. 1.WittenGermany

Bibliographic information