Neue Methoden zur Charakterisierung der QSAR-Anwendungsdomäne

Modifizierte Kerndichteschätzung der Vorhersagegüte empirisch abgeleiteter Modelle in der Chemie

  • Max Nedden

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Max Nedden
    Pages 1-12
  3. Max Nedden
    Pages 13-72
  4. Max Nedden
    Pages 73-86
  5. Max Nedden
    Pages 87-114
  6. Max Nedden
    Pages 115-132
  7. Max Nedden
    Pages 133-146
  8. Max Nedden
    Pages 175-196
  9. Max Nedden
    Pages 215-229
  10. Max Nedden
    Pages 231-269
  11. Max Nedden
    Pages 271-275
  12. Max Nedden
    Pages 277-282
  13. Back Matter
    Pages 283-531

About this book

Introduction

In vielen Lebensbereichen nutzen wir Modelle, um Vorgänge, die in ihrer Gänze nicht hin­rei­chend erfassbar sind, auf einfachere Zusammenhänge zurückzu­füh­ren. Oft sind solche Modelle empirisch abgeleitet, d.h. sie verallgemeinern in ein­zelnen Be­ob­achtungen gefundene Muster. Doch wie ähnlich muss ein unbe­kanntes Datum den zuvor gemachten Beobachtungen sein, damit die identifi­zier­ten Muster noch darauf übertragbar sind? Was bedeutet Ähnlichkeit in diesem Zusammenhang und wie ist sie mathematisch zu umschreiben? Welche Zusatzinformationen kön­nen die Belast­barkeit empirisch abgeleiteter Modelle charakterisieren? Am Bei­spiel der für die Theoretische Chemie bedeutenden Modellklasse der quantita­tiven Struktur-Wir­kungs-Beziehungen (QSARs) ent­wickelt Max Nedden auf Basis nichtparametrischer Kerndichteschätzung uni­ver­sell einsetzbare Methoden, die eine Einschätzung der Vorhersagegüte empi­risch abgeleiteter Modelle ermög­lichen. Ausführliche Grund­lagenkapitel zu den wahrscheinlichkeits- und graphen­theoretischen Hintergründen sowie den rele­van­ten Begrifflichkeiten der Chemie eröffnen nicht nur Mathematikern und Chemikern einen Zugang zu der behan­del­ten Materie.

Keywords

Anwendungsdomäne QSAR REACH Wahrscheinlichkeitstheorie nichtparametrische Kerndichteschätzung

Authors and affiliations

  • Max Nedden
    • 1
  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Bibliographic information