Erfassung der Pulswelle am Unterarm

Optisch-transmissives Mehrkanalsensorsystem und Simulationsmodelle

  • Robert Couronné

Part of the Aktuelle Forschung Medizintechnik book series (MEDTEC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxviii
  2. Robert Couronné
    Pages 1-6
  3. Robert Couronné
    Pages 7-37
  4. Robert Couronné
    Pages 39-41
  5. Robert Couronné
    Pages 75-108
  6. Robert Couronné
    Pages 109-150
  7. Robert Couronné
    Pages 151-204
  8. Robert Couronné
    Pages 205-212
  9. Back Matter
    Pages 213-317

About this book

Introduction

Die nichtinvasive Erfassung des arteriellen Pulswellensignals erlaubt Pulsmessung, Pulsoximetrie bis hin zu Gefäßrisikobewertung direkt am Unterarm. Robert Couronné beschreibt zwei Modellsimulationen der Photonenausbreitung im Unterarmgewebe. Anhand gemessener Intensitäten verifiziert der Autor die erweiterte Lambert-Beer-Beziehung eines planaren Schichtenmodells und untersucht mithilfe eines Zylindermodells die Intensitätsverteilung entlang des Unterarmumfangs, wobei bevorzugte Ableitregionen identifiziert werden. Zum experimentellen Nachweis stellt der Autor den Prototyp eines optisch-transmissiven Mehrkanalsensorsystems vor und zeigt anhand von Probandenmessungen die technische Signalgewinnung und praktische Anwendbarkeit. Mit einem Klassifikationsverfahren kann die automatische Signalidentifikation sowie eine Qualitätsbewertung im Realzeitbetrieb erreicht werden. Die vorgestellten Verfahren sind dabei auf gängigen Mikrocontroller-Plattformen lauffähig.

Keywords

Arterielles Pulswellensignal Biosensorik Photonenausbreitung im biologischen Gewebe Photoplethysmographie Signalanalyse

Authors and affiliations

  • Robert Couronné
    • 1
  1. 1.ErlangenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8348-2403-5
  • Copyright Information Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8348-2402-8
  • Online ISBN 978-3-8348-2403-5
  • About this book