Einführung in die Programmierung mit LOGO

Lehrbuch für Unterricht und Selbststudium

  • Juraj Hromkovic

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Juraj Hromkovic
    Pages 15-31
  3. Juraj Hromkovic
    Pages 33-51
  4. Juraj Hromkovic
    Pages 53-69
  5. Juraj Hromkovic
    Pages 83-95
  6. Juraj Hromkovic
    Pages 97-112
  7. Juraj Hromkovic
    Pages 113-130
  8. Juraj Hromkovic
    Pages 147-168
  9. Juraj Hromkovic
    Pages 169-181
  10. Juraj Hromkovic
    Pages 183-202
  11. Juraj Hromkovic
    Pages 217-244
  12. Back Matter
    Pages 17-17

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch schließt eine große Lücke in den Unterrichtsmaterialien für das Lehramtsstudium und für die Informatik an Gymnasien. Die im Buch benutzte Programmierumgebung steht kostenfrei zur Verfügung. Ziel des Buches ist es insbesondere, ein tieferes Verständnis für die fundamentalen Konzepte des systematischen Programmierens zu wecken. Besonderer Wert wird auf eine sehr detallierte und anschauliche Darstellung gelegt.

Der Inhalt:
Programme als Folge von Befehlen - Einfache Schleifen - Programme benennen und aufrufen - Zeichnen von Kreisen und regelmäßigen Vielecken - Programme mit Parametern - Bewegte Bilder und Zeichentrickfilme - Übergabe von Parameterwerten an Unterprogramme - Optimierung der Programmlänge und der Berechnungskomplexität - Das Konzept von Variablen - Lokale und globale Variablen - Verzweigung von Programmen - Integrierter LOGO- und Mathematikunterricht: Geometrie und Gleichungen - Rekursion - Integrierter LOGO- und Mathematikunterricht: Trigonometrie - Integrierter LOGO- und Mathematikunterricht: Vektorgeometrie

Die Zielgruppen
Studierende des Lehramtsstudiengangs Informatik
Studienanfänger
Schüler

Der Autor
Prof. Dr. Juraj Hromkovic lehrt und forscht and der ETH Zürich. Seit 2010 ist er Mitglied der Academia Europaea.

Keywords

Informatik Parameter Programm Programmierung Rekursion Schleifen Variablen

Authors and affiliations

  • Juraj Hromkovic
    • 1
  1. 1.ETH ZürichZürichSwitzerland

Bibliographic information