Kraftfahrzeug-Hybridantriebe

Grundlagen, Komponenten, Systeme, Anwendungen

  • Konrad Reif
  • Karl-Ernst Noreikat
  • Kai Borgeest

Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Konrad Reif, Karl E. Noreikat, Kai Borgeest
    Pages 1-6
  3. Siegfried Saenger-Zetina, Markus Wagner
    Pages 7-74
  4. Notker Amann, Matthias Beck, Otmar Bitsche, Pedro Casals, Bernd Cebulski, Christine Ehret et al.
    Pages 75-299
  5. Jan-Welm Biermann, Christian Renner
    Pages 301-323
  6. Dieter Kraft, Thomas Huber, Sandra Sterzing-Oppel
    Pages 325-340
  7. Back Matter
    Pages 341-354

About this book

Introduction

Gesetze und Energiekosten zwingen die Automobilindustrie sich intensiv mit Hybridantrieben zu beschäftigen. Für die Automobilindustrie, für die Zulieferer, für die Forschung und für die Lehre ist dies ein relativ neues Thema. Die Autoindustrie muss in den nächsten Jahren Autos mit Hybridantrieb in den verschiedenen Fahrzeugtypen für alle wesentlichen Märkte anbieten. Das Buch behandelt die verschiedenen Möglichkeiten der Kombination von herkömmlichen Verbrennungsmotoren mit elektrischen Maschinen (Elektromotor, Generator) und dem zusätzlichen Energiespeicher (der Batterie). Es beschreibt das Potential zur Kraftstoffeinsparung durch den Hybridantrieb. Die Hybridkomponenten werden mit ihren Eigenschaften beschrieben und erklärt sowie die technischen Besonderheiten eines solchen komplexen Antriebssystems ausführlich behandelt.

Der Inhalt

Einleitung - Hybride Antriebsstrukturen - Komponenten des Hybridantriebs - Betriebsstrategien -Simulation und Auslegung

Die Zielgruppen

Automobilindustrie, Automobilzulieferer, Komponenten-Zulieferer

Elektroindustrie

TÜV, DEKRA,GTÜ, KÜS

Studierende an Fachschulen, Hochschulen, Dualen Hochschulen und Universitäten

Die Herausgeber

Prof. Dr.-Ing. Konrad Reif leitet den Studiengang Fahrzeugelektronik und Mechatronische Systeme an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, Campus Friedrichshafen. Er ist Lehrbeauftragter an der Technischen Universität München.

Prof. Karl E. Noreikat, bei der Daimler AG zuletzt als Senior Manager Hybrid Development Center in Troy Michigan (USA), betreibt heute ein eigenes wissenschaftliches Beratungsbüro (NorCon) für Automotive Engineering und ist Lehrbeauftragter der Universität Stuttgart, Hochschule Esslingen, Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Prof. Dr.-Ing. Kai Borgeest leitet sowohl das Labor für Fahrzeugmechatronik an der Hochschule Aschaffenburg als auch das Zentrum für Kfz-Elektronik und Verbrennungsmotoren an der Hochschule Aschaffenburg.

Keywords

Antriebsstrukturen Antriebssystem Batterie Betriebsstrategien Elektromotor Fahrzeugbeispiele Fahrzeugelektronik Fahrzeugintegration Generator Mechatronik Simulation

Editors and affiliations

  • Konrad Reif
    • 1
  • Karl-Ernst Noreikat
    • 2
  • Kai Borgeest
    • 3
  1. 1., Campus FriedrichhafenDuale Hochschule Baden-WürttembergFriedrichshafenGermany
  2. 2.EsslingenGermany
  3. 3., Fak. IngenierwissenschaftenHochschule AschaffenburgAschaffenburgGermany

Bibliographic information