Die Pharmaindustrie

Einblick – Durchblick – Perspektiven

  • Dagmar Fischer
  • Jörg Breitenbach

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Jörg Breitenbach, Dagmar Fischer
    Pages 1-52
  3. Achim Aigner, Frank Czubayko, Gerhard Klebe, Milton Stubbs
    Pages 53-115
  4. Manfred Schlemminger
    Pages 145-157
  5. Ulrich Kiskalt
    Pages 209-226
  6. Jörg Breitenbach, Jon B. Lewis
    Pages 253-267
  7. Jörg Breitenbach, Dagmar Fischer
    Pages 269-290
  8. Jörg Breitenbach, Dagmar Fischer
    Pages 291-303
  9. Dagmar Fischer, Jörg Breitenbach
    Pages 305-342
  10. Back Matter
    Pages 343-358

About this book

Introduction

Das Erfolgskonzept „Die Pharmaindustrie" geht in die vierte Auflage! Überarbeitet, aktualisiert und erweitert wird ein kompakter Überblick über die Aktivitäten in der pharmazeutischen Industrie gegeben: Wie funktioniert die Arzneimittelentwicklung? Welche Strukturen hat die Pharmaindustrie, wer gehört zu den internationalen "Playern"? Welche Tätigkeitsfelder gibt es? Auf diese Fragen erhalten Studierende der Pharmazie und anderer Naturwissenschaften selten konkrete Antworten. Dabei ist doch die Pharmaindustrie ein oft gewähltes Berufsziel.

Dieses "Einsteiger"-Buch beschreibt die relevanten Schritte der Entwicklung - Zulassung - Produktion - Vermarktung und "Geschäftsentwicklung" - Patentierung von Arzneimitteln.

Zusätzlich wurde neuen Geschäftsfeldern und Entwicklungen Rechnung getragen und das bewährte Konzept um die Aspekte Qualitätssicherung und Projektmanagement erweitert. Aktuelle Linklisten und Literaturhinweise im Anhang geben dem interessierten Leser die Möglichkeit, sich über das komplexe Phänomen „Pharmaindustrie" zu informieren.

Dabei werden oft Vergleiche zwischen Europa und den USA auch mit Hinblick auf die Gesundheitssysteme angestellt. Es werden Tätigkeitsfelder und Abläufe in der pharmazeutischen Industrie beschrieben, in denen meist heterogene Berufsgruppen in Teams zusammenarbeiten, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verständlich gemacht und wissenschaftliche beziehungsweise ökonomische Tendenzen beleuchtet. Anhand zahlreicher Beispiele werden die näheren Zusammenhänge verdeutlicht. China und die sog. emerging markets, die vor allem durch ihr starkes Wachstum neue Geschäftsfelder bieten, werden einer näheren Betrachtung unterzogen.

Dieses Buch richtet sich an Berufsaspiranten der pharmazeutischen Industrie, Studierende der Medizin, Pharmazie und biowissenschaftlicher Fächer sowie Apotheker, Betriebswirtschaftler, Ingenieure und Juristen.

Keywords

Arbeitsmarkt Arzneimittelentwicklung Berufseinstieg Pharmaindustrie Pharmazeutische Industrie Weiße Biotechnologie

Editors and affiliations

  • Dagmar Fischer
    • 1
  • Jörg Breitenbach
    • 2
  1. 1.Universität JenaJenaDeutschland
  2. 2.IPSICO MannheimMannheimDeutschland

Bibliographic information