Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Jürgen Ehlers
    Pages 3-18
  3. Jürgen Ehlers
    Pages 19-56
  4. Jürgen Ehlers
    Pages 57-78
  5. Jürgen Ehlers
    Pages 111-138
  6. Jürgen Ehlers
    Pages 139-154
  7. Jürgen Ehlers
    Pages 155-184
  8. Jürgen Ehlers
    Pages 241-256
  9. Jürgen Ehlers
    Pages 269-284
  10. Jürgen Ehlers
    Pages 285-300
  11. Jürgen Ehlers
    Pages 301-316
  12. Jürgen Ehlers
    Pages 317-331
  13. Back Matter
    Pages 333-363

About this book

Introduction

Das Eiszeitalter ist eine Zeit extremer Klimaschwankungen, die bis heute nicht beendet sind. Zeitweilig bedeckten gewaltige Inlandeismassen große Teile der Nordkontinente. Zu anderen Zeiten war die Sahara grün und von Menschen besiedelt, und der Tschadsee war so groß wie die Bundesrepublik Deutschland. Was sich im Eiszeitalter abgespielt hat, kann nur aus Spuren rekonstruiert werden, die im Boden zurückgeblieben sind. Die Eiszeit hat andere Schichten hinterlassen als andere Erdzeitalter. Dieses Buch beschreibt die Prozesse, unter denen sie gebildet worden sind, und die Methoden, mit denen man sie untersuchen kann. Die Arbeit des Geowissenschaftlers gleicht der eines Detektivs, der aus Indizien den Ablauf des Geschehens rekonstruieren muss. Diese Tätigkeit ist genauso spanned wie die eines Detektivs. Von den in diesem Buch vorgestellten Untersuchungsergebnissen werden einige hier zum ersten Mal veröffentlicht. Das Eiszeitalter ist auch der Zeitabschnitt, in dem der Mensch in die Gestaltung der Erde eingreift. Welche Veränderungen das mit sich bringt, kann jeder selbst verfolgen. Alle relevanten Daten sind frei verfügbar; dieses Buch beschreibt, wie man sie erhält. Dr. Jürgen Ehlers arbeitet seit 1978 als Quartärgeologe für das Geologische Landesamt Hamburg, wo er für die Geologische Landesaufnahme zuständig ist. Er hat darüber hinaus Forschungsprojekte im In- und Ausland durchgeführt. Zusammen mit Prof. Philip L. Gibbard, Cambridge, hat er für die International Union for Quaternary Research das Projekt ‚Extent and Chronology of Quaternary Glaciations‘ durchgeführt. Er gilt als einer der besten deutschen Kenner der Eiszeitgeologie. Er ist Autor mehrerer Bücher über das Quartär (Enke und Wiley) und die Nordsee (WBG) und auch als Autor von Kriminalgeschichten bekannt geworden.

Keywords

Eiszeitalter Gletscher Holozän Klima Pleistozäm Quartär Quartärgeologie Steinzeit

Authors and affiliations

  • Jürgen Ehlers
    • 1
  1. 1.Geologisches Landesamt HamburgHamburgGermany

Bibliographic information