Das Geheimnis der transzendenten Zahlen

Eine etwas andere Einführung in die Mathematik

  • Fridtjof Toenniessen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Fridtjof Toenniessen
    Pages 1-10
  3. Fridtjof Toenniessen
    Pages 11-24
  4. Fridtjof Toenniessen
    Pages 25-34
  5. Fridtjof Toenniessen
    Pages 35-54
  6. Fridtjof Toenniessen
    Pages 55-80
  7. Fridtjof Toenniessen
    Pages 81-106
  8. Fridtjof Toenniessen
    Pages 107-116
  9. Fridtjof Toenniessen
    Pages 117-150
  10. Fridtjof Toenniessen
    Pages 151-180
  11. Fridtjof Toenniessen
    Pages 181-198
  12. Fridtjof Toenniessen
    Pages 199-223
  13. Fridtjof Toenniessen
    Pages 225-238
  14. Fridtjof Toenniessen
    Pages 239-276
  15. Fridtjof Toenniessen
    Pages 277-292
  16. Fridtjof Toenniessen
    Pages 293-320
  17. Fridtjof Toenniessen
    Pages 321-331
  18. Fridtjof Toenniessen
    Pages 333-352
  19. Fridtjof Toenniessen
    Pages 353-380
  20. Fridtjof Toenniessen
    Pages 381-404

About this book

Introduction

Was ist Mathematik? Was macht sie so spannend? Und wie forschen Mathematiker eigentlich?

Das Geheimnis der transzendenten Zahlen ist eine Einführung in die Mathematik, bei der diese Fragen im Zentrum stehen.

Sie brauchen dazu keine Vorkenntnisse. Aufbauend auf den natürlichen Zahlen 0,1,2,3,... beginnt eine Reise durch verschiedene Gebiete dieser lebendigen Wissenschaft. Ziel der Reise sind die großen Entdeckungen, mit denen Jahrtausende alte Rätsel aus der Antike gelöst wurden. Den roten Faden bildet die berühmte Frage nach der Quadratur des Kreises, die eng mit transzendenten Zahlen verbunden ist.

Das Buch zeigt, wie Mathematiker mit Neugier forschen, immer neue Fragen stellen und dabei überraschende Zusammenhänge finden. Es richtet sich an Studierende, Lehrer, Schüler und Laien, die auch auf diesen Pfaden wandeln wollen.

Stimme zum Buch:

„Fridtjof Toenniessen führt den Leser mit seinem klaren, einfühlsamen und auch kurzweiligen Stil auf einen Weg, der von der Schulmathematik über Grundbegriffe der Hochschulmathematik bis hin zu ausgewählten Höhepunkten der modernen Zahlentheorie führt und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern. Dieses Buch lebt von der Faszination der Welt der Zahlen und der Begeisterung des Autors für dieses Gebiet. Besonders gut finde ich, dass auch Beweistechniken und die Methode der Abstraktion, die die Mathematik auszeichnen, nicht verborgen werden, sondern – im Gegenteil – in den Blickpunkt rücken." Prof. Dr. Stefan Müller-Stach, Universität Mainz

Keywords

Abstraktion Algebra Analysis Beweis Funktion Funktionentheorie Hochschulmathematik Mathematik Stetigkeit Zahlentheorie

Authors and affiliations

  • Fridtjof Toenniessen
    • 1
  1. 1.Hochschule der Medien StuttgartStuttgart

Bibliographic information