Advertisement

Beschleunigungsverletzung der Halswirbelsäule

„HWS-Schleudertrauma“

  • Michael Graf
  • Christian Grill
  • Hans-Dieter Wedig

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Anatomie, Physiologie, Neurobiologie

    3. Biomechanik

      1. P. C. Ivancic, Y. Tominaga, A. B. Ndu, M. P. Coe, Shigeki Ito, W. Rubin et al.
        Pages 39-47
    4. Technik — Unfallrekonstruktion

  3. Diagnostik

  4. Therapeutische Ansätze

    1. Front Matter
      Pages 197-197
    2. M. E. Sluijter, T. Stokke
      Pages 201-209
    3. M. B. Sterman, T. Egner, H. Baltin
      Pages 220-226
    4. S. Tempelhof
      Pages 246-249
    5. K. Schaumberger
      Pages 250-252
  5. „Sonderprobleme“ bei Schleudertrauma

    1. Front Matter
      Pages 257-257
    2. M. Hülse, B. Losert-Bruggner
      Pages 261-270
    3. H. Etzrodt
      Pages 275-278
    4. P. O. Behan, A. Chaudhuri
      Pages 279-281
  6. Psychologie — Psychiatrie — Psychosomatik

  7. Recht und Gutachten

    1. Front Matter
      Pages 327-327

About this book

Introduction

Beschleunigungsverletzungen der Halswirbelsäule treten überwiegend nach Autounfällen auf. Aufgrund der hohen Verkehrsdichte und der steigenden Anzahl an Verkehrsunfällen mit Personenschäden steigt auch die Zahl der Betroffenen stetig an. Einer großen Zahl von Unfallgeschädigten, die nach kurzer Zeit beschwerdefrei leben können, steht leider eine wachsende Zahl von Betroffenen mit anhaltenden Beschwerden, erfolglosen Therapieversuchen bis hin zur Berufsunfähigkeit gegenüber.

Das »HWS-Schleudertrauma« stellt nach wie vor ein erhebliches medizinisches
und rechtliches Problem dar.

In diesem Buch beschreiben international ausgewiesene Experten den neuesten Forschungsstand, das aktuelle Wissen und die Lehrmeinungen auf diesem kontrovers diskutierten und komplexen Gebiet. In einem interdisziplinären Ansatz werden medizinische, verletzungsmechanische, gutachterliche und gerichtliche Fragestellungen diskutiert und Erfolg versprechende Therapieansätze erörtert.
Ärzte, Juristen, Versicherungen und Betroffene werden in einen gemeinsamen Dialog gebracht, mit dem Ziel, konstruktive Lösungen zu erarbeiten.

Eine praktische Arbeitshilfe –
das Buch für alle, die mit dieser Problematik befasst sind.

Keywords

Beschleunigungsverletzung Biomechanik Diagnostik Funktionsdiagnostik Funktionsstörungen HWS-Schleudertrauma Halswirbelsäule Kernspintomographie Klassifikation Magnetresonanztomographie (MRT) Physikalische Therapie Rekonstruktion Schleudertraum

Editors and affiliations

  • Michael Graf
    • 1
  • Christian Grill
    • 2
  • Hans-Dieter Wedig
    • 3
  1. 1.Trier
  2. 2.Ramsau
  3. 3.Ass. jur. Kanzlei Dr. W.G. SchmidtSonthofen

Bibliographic information