Statistik im Forschungsprozess

Eine Philosophie der Statistik als Baustein einer integrativen Wissenschaftstheorie

  • Uwe Saint-Mont

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Uwe Saint-Mont
    Pages 1-22
  3. Uwe Saint-Mont
    Pages 23-76
  4. Uwe Saint-Mont
    Pages 77-194
  5. Uwe Saint-Mont
    Pages 195-349
  6. Uwe Saint-Mont
    Pages 351-537
  7. Uwe Saint-Mont
    Pages 539-600
  8. Back Matter
    Pages 601-675

About this book

Introduction

Statistik ist die Wissenschaft, Philosophie und Kunst der Datenanalyse. Wie die Physik besitzt sie sowohl einen mathematischen Kern als auch eine empirische Fundierung und ihre zumeist quantitativen Argumente verknüpfen spezifische Daten mit allgemeinen Theorien. Mit Statistik gekonnt umzugehen bedeutet nicht nur, Daten effizient zu erheben oder problemadäquat zu modellieren. Die Organisation des gesamten Informationsflusses – von der substanziellen Fragestellung zur empirischen Untersuchung und wieder zurück – ist entscheidend.

Das vorliegende Buch stellt die Statistik im Spannungsfeld von empirischen Wissenschaften, Mathematik, Informatik und Wissenschaftstheorie dar. Geschrieben für Akademiker aller genannten Gebiete zeigt es Parallelen zwischen vermeintlich isolierten Feldern auf und verdichtet diese zu generellen methodischen Prinzipien. So wird Statistik zur facettenreichen Wissenschaft - omnipräsentes Werkzeug im Forschungsprozess, angewandte Mathematik und Philosophie in einem.

Keywords

Angewandte Statistik Information Quantitative Methoden Statistik und Wissenschaftstheorie

Authors and affiliations

  • Uwe Saint-Mont
    • 1
  1. 1., Wirtschafts- und SozialwissenschaftenFachhochschule NordhausenNordhausenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7908-2723-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Life Science and Basic Disciplines (German Language)
  • Print ISBN 978-3-7908-2722-4
  • Online ISBN 978-3-7908-2723-1