Employability in der Unternehmenspraxis

Eine empirische Analyse zur Situation in Deutschland und ihre Implikationen

  • Jutta Rump
  • Rainer Völker

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Pages 1-7
  3. Pages 137-138
  4. Back Matter
    Pages 139-147

About this book

Introduction

In einer dem Wandel unterworfenen Arbeitswelt nimmt Employability ("Beschäftigungsfähigkeit") eine immer zentralere Rolle ein. Für den Arbeitnehmer wächst die Notwendigkeit, bei seinem aktuellen oder auch anderen Arbeitgebern als beschäftigungsfähig zu gelten. Unternehmen können ihre Innovationsfähigkeit und Wettbewerbsstärke nur mit Mitarbeitern aufrecht erhalten, die sich den wandelnden Bedingungen auf den globalen Märkten schnell und flexibel anpassen können. Dabei gilt es zu beachten, dass Erhalt und Förderung von Employability einen lebenslangen Prozess darstellen, der bereits in frühen Stadien der Sozialisation beginnt und sich durch alle Phasen des Erwerbslebens zieht.

Wie stellt sich die Rolle von Arbeitnehmern und Unternehmen im Kontext von Employability dar? Wo liegen die Hemmnisse und welche Chancen birgt die Herausforderung, lebenslang an der Beschäftigungsfähigkeit zu arbeiten? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich dieses Buch, dessen Kern eine empirische Erhebung mit deutschen Unternehmen darstellt.

Keywords

Arbeitgeber Arbeitnehmer Beschäftigung Beschäftigungsfähigkeit Employability Innovation Mitarbeiter Personalentwicklung Personalwirtschaft Unternehmenspraxis

Authors and affiliations

  • Jutta Rump
    • 1
  • Rainer Völker
    • 1
  1. 1.Fachhochschule LudwigshafenLudwigshafen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-7908-1683-9
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 2007
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-7908-1682-2
  • Online ISBN 978-3-7908-1683-9