Von Zahlen und Größen

Dritthalbtausend Jahre Theorie und Praxis

  • Heinz Lüneburg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxii
  2. Pages 1-162
  3. Pages 163-256
  4. Pages 257-329
  5. Back Matter
    Pages 611-655

About this book

Introduction

Dieses zweibändige Werk handelt von Mathematik und ihrer Geschichte. Die sorgfältige Analyse dessen, was die Alten bewiesen - meist sehr viel mehr, als sie ahnten -, führt zu einem besseren Verständnis der Geschichte und zu einer guten Motivation und einem ebenfalls besseren Verständnis heutiger Mathematik.
Die Themen des ersten Bandes reichen von der Konstruktion der reellen Zahlen mittels dedekindscher Schnitte bis hin zum Fundamentalsatz der Algebra. Dazwischen werden die Bücher V bis X der euklidischen Elemente abgehandelt, wobei insbesondere die eudoxische Proportionenlehre (Buch V) eine zentrale Rolle spielt. Sie bietet einen eleganten Zugang zu den Logarithmen, so dass auch Neper ausführlich zu Wort kommt. Weitere Themen sind die natürlichen Zahlen und das Induktionsprinzip; die Entdeckung der Lösungsformeln der Gleichungen dritten und vierten Grades; Polynomringe in beliebig vielen Unbestimmten; symmetrische Polynome und der Satz von Waring.

Keywords

Algebra Euklids Elemente Fundamentalsatz Polynomring Proportionenlehre Zahlentheorie

Authors and affiliations

  • Heinz Lüneburg
    • 1
  1. 1.Fachbereich MathematikTechnische Universität KaiserslauternKaiserslautern

Bibliographic information